Es weihnachtet sehr

Freizeitpark Fort Fun öffnet Indoor-Spielplatz für die Winterzeit

+
Der Freizeitpark Fort Fun verwandelte sich am vergangenen Sonntag in ein Winterwunderland – da durften auch Santa Claus und seine Elfen nicht fehlen. 

Bestwig. Jede Menge Spaß und Action, gepaart mit vorweihnachtlicher Stimmung, das erlebten die zahlreichen Besucher am Sonntag im Fort Fun Abenteuerland in Bestwig-Wasserfall. Am ersten Advent fand zeitgleich ein Tag der offenen Tür, bei dem die zahlreichen kleinen und großen Gäste von nah und fern kostenlos den Indoor-Spielplatz L.A.B.S. (L.achen, A.ktivieren, B.ewegen, S.pielen) nach Lust und Laune testen und zusätzlich das bunte Treiben im Schnee auf dem Weihnachtsmarkt genießen konnten.

Idyllische Atmosphäre, Strickmützen und Schals gegen die Kälte oder auch selbstgemachte Marmeladen und Liköre am Stand der Caritas ließen den beliebten Freizeitpark Fort Fun in einem ganz anderen Licht erstrahlen.

In den L.A.B.S. haben die Kleinen sichtlich Spaß.

Das festlich geschmückte Weihnachtsdorf mit seinen bunten, funkelnden Lichterketten hatte für die Familien aus dem Sauerland und Ruhrgebiet so einiges zu bieten. Frische Waffeln mit Zimt und Zucker, Stockbrot backen für die Kids, frische Pfannenkartoffeln oder Pilze, Reibeplätzchen mit Apfelmus sowie deftiges vom Grill, erfreuten so manches hungrige Leckermäulchen. Dazu gegen die Minustemperaturen ein heißer Glühwein oder Kakao mit Sahne und die gute Laune kannte keine Grenzen.

Der Besuch von Santa Claus und seinen Elfen trug zusätzlich dazu bei, den Familienausflug im Fort Fun zu einem besonderen Highlight am ersten Adventssonntag werden zu lassen.

Weihnachtsmarkt und Indoor-Spielplatz Fort Fun

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare