Friedhöfe kontrollieren

Die Gemeinde Bestwig wird in der Zeit vom 26. Mai bis 5. Juni auf den kommunalen Friedhöfen in den Ortsteilen Velmede, Heringhausen, Ramsbeck und Andreasberg die Standfestigkeit der Grabsteine und den Pflegezustand der Gräber überprüfen. Sollten sich Grabsteine als nicht mehr standfest erweisen, wird die Gemeinde diese kennzeichnen und die für die Unterhaltung der betroffenen Gräber Verantwortlichen bitten, die Standfestigkeit der Grabsteine wieder herzustellen.

Es gibt auch immer wieder Gräber, für die sich niemand verantwortlich fühlt. Hier wird die Gemeinde erforderliche Maßnahmen selbst vornehmen und die Verantwortlichen bitten, die entstandenen Kosten zu erstatten.

Im Interesse aller Friedhofsbesucher bittet die Gemeinde alle diejenigen, die für die Grabpflege auf den genannten Friedhöfen verantwortlich sind, bereits vorab zu schauen, ob entsprechende Maßnahmen erforderlich sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare