Neuer Stellvertretenden Löschzugführer

Führungswechsel beim Löschzug Velmede-Bestwig

Im Rahmen der Sommerdienstbesprechung erfolgte der offizielle Wechsel und die Amtsübergabe durch den Wehrleiter Andreas Schulte.
+
Im Rahmen der Sommerdienstbesprechung erfolgte der offizielle Wechsel und die Amtsübergabe durch den Wehrleiter Andreas Schulte.

Bestwig - Beim Löschzug Velmede-Bestwig gab es jetzt einen Wechsel in der Führung.

Beim Löschzug Velmede-Bestwig gab es jetzt einen Wechsel in der Führung. Michael Jaschzurski (2.v.l.) folgt als stellvertretender Löschzugführer auf Boris Hegener (3.v.l.). Nach der ersten Wahlperiode von sechs Jahren stand bereits im vergangenen Jahr die Leitung des Löschzuges zur Wahl. Während Löschzugführer Thomas Kremer (rechts) seine Amtszeit wieder für sechs Jahre angetreten hat, stand sein Stellvertreter Boris Hegener nur für ein weiteres Jahr zur Verfügung. 

Jetzt lief seine Amtszeit aus. Sein Nachfolger wird Michael Jaschzurski, zunächst kommissarisch, bis er alle noch erfolgreichen Laufbahnlehrgänge absolviert hat. Auf der letzten Generalversammlung des Löschzuges Ende Januar wurden Michael Jaschzurski in das Amt gewählt. Jetzt erfolgte im Rahmen der Sommerdienstbesprechung beim Löschzug Velmede-Bestwig der offizielle Wechsel und die Amtsübergabe durch den Wehrleiter Andreas Schulte (links). Andreas Schulte dankte Boris Hegener für sein Engagement und freut sich auf sein weiteres Mitwirken – auch ohne ein Amt in der Führung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare