Ein Jahr Corona

Gemeinsam durch die Krise: Werbegemeinschaft Besser in Bestwig unterstützt Mitglieder

Lebenswert und vielfältig, so will sich Bestwig auch nach der Corona-Pandemie darstellen. Dafür setzt sich die Werbegemeinschaft auf unterschiedliche Weisen ein.
+
Lebenswert und vielfältig, so will sich Bestwig auch nach der Corona-Pandemie darstellen. Dafür setzt sich die Werbegemeinschaft auf unterschiedliche Weisen ein.

 Ein Jahr Corona, das bedeutet ein Jahr Pandemie mit erheblichen Einschränkungen, Existenzängsten, zahlreichen abgesagten Veranstaltungen sowie finanziellen Verlusten für viele Unternehmen, Geschäfte und Soloselbstständige. Die Werbegemeinschaft „Besser in Bestwig“ hat sich daher in diesen Zeiten anders als sonst aufgestellt und ihr Augenmerk ergänzend auf Online-Angebote gelegt.

Bestwig – Nach dem Erfolg des ersten digitalen Weihnachtsmarktes 2020 ging es bereits im Januar 2021 direkt weiter mit dem nächsten digitalen Angebotskatalog, in dem jeder Gewerbetreibende seine Rabattaktionen, Frühjahrsangebote oder auch Gutscheine offerieren konnte.

Ein Mehrwert für alle Mitglieder, um neue Kunden zu generieren, auf sich aufmerksam zu machen und zu zeigen: Wir in der Werbegemeinschaft Bestwig halten zusammen, wir gehen gemeinsam durch die Krise und gestärkt aus ihr hervor.

„Wir versuchen, so gut es geht in dieser schweren Zeit neue Ideen und Projekte zu entwickeln, um unsere Mitglieder bestmöglich zu unterstützen. Darum planen wir auch jetzt schon ein Event zum Jahresende, da die Werbegemeinschaft in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag feiert“, erklärte Olaf Badelt, Erster Vorsitzender von „Besser in Bestwig“.

Kostenlose Anzeige für Mitglieder

Als besonderes Bonbon wurde bereits vorab das digitale Angebot vom Vorstand der Werbegemeinschaft am 1. Februar erweitert. Jedes Mitglied kann seitdem kostenlos im Februar als auch März eine Anzeige im Format 100 x 100 Millimeter bereitstellen.

Diese wird anschließend auf der Homepage und in den sozialen Netzwerken hochgeladen, verlinkt und mit zahlreichen Hashtags versehen, um so möglichst viel Aufmerksamkeit zu erregen bzw. daran zu erinnern, dass beispielsweise der Rasenmäher aus dem Winterschlaf erwacht und gewartet werden muss oder die neue Küche auch telefonisch bestellt werden kann.

„Wir, der Vorstand der Werbegemeinschaft ,Besser in Bestwig‘, versuchen, durch diese zusätzlichen Aktionen die Mitgliedsbetriebe im Lockdown so gut es geht zu unterstützen. Uns ist es in Zeiten der Corona-Pandemie ein wichtiges Anliegen, ein möglichst großes, ausgefeiltes, soziales Netzwerk aufzubauen, um so unseren Mitgliedern digital behilflich zu sein“‚ ergänzte Burkhard Hogrebe, Zweiter Vorsitzender der Werbegemeinschaft.

Turnusmäßige Aktionen wie das beliebte Weihnachtsgewinnspiel mit seinen spannenden und exklusiven Gewinnen als auch die Überraschungseieraktion zu Ostern sorgen zudem zusätzlich für mehr Transparenz und erhöhen die Kaufkraft vor Ort.

Entsprechende Plakate mit Auflistung der teilnehmenden Betriebe, Anzeigen in den sozialen Netzwerken sowie der gemeinsame neue, starke Internetauftritt www.besser-in-bestwig.de tragen ergänzend dazu bei, die Werbewirksamkeit für die 140 Mitgliedsunternehmen zu erhöhen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare