Närrisches Treiben in Nuttlar

„Große Prunksitzung“ lockt mit buntem Programm

Die Nuttlarer Tanzmariechen eröffnen den närrischen Abend in der Schützenhalle in Nuttlar.

Nuttlar – Unter dem Motto „Verkehr und Narren in der Spur, Jecke Ausfahrt Nuttlar/Ruhr!“ findet am kommenden Samstag, 15. Februar, um 19.11 Uhr turnusgemäß nach zwei Jahren wieder die „Große Nuttlarer Prunksitzung“ der Schützenbruderschaft und des Männergesangvereins in der Schützenhalle Nuttlar statt. Einlass an diesem Abend ist bereits ab 18 Uhr.

Die Sitzungspräsidenten Günter Bollermann und Tobias Figge moderieren wieder das rund dreistündige Bühnenprogramm, an dem insgesamt über 60 Aktive teilnehmen. Den Elferrat stellt in diesem Jahr der Stammtisch „Die Häcksler“.

Das Programm in Nuttlar dauert rund drei Stunden. 

Die Nuttlarer Tanzmariechen werden den Abend mit dem Gardetanz eröffnen und im Laufe des Programms noch einen Showtanz darbieten. Mit von der Partie bei der Prunksitzung ist auch die Frauentheatergruppe mit zwei Gruppen- beziehungsweise Einzelauftritten. Über das Dorfgeschehen berichtet aus der Bütt in bewährter Weise der „Dorfspion“. Christian Reke berichtet über das Leben als Feuerwehrmann. Auch eine gute alte bekannte Büttenrednerin wird in diesem Jahr wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Karnevalsparty im Anschluss

Den absoluten Höhepunkt des Abends wird wieder das „Nuttlarer Männerballett“ bilden, bevor man mit einer Hitparade der „Hornsteinfeger“ und dem großen Finale die Prunksitzung in der Schützenhalle stimmungsvoll beschließen wird.

Mit einem rund dreistündigen Programm sorgen die Aktiven bei der „Großen Nuttlarer Prunksitzung“ wieder für Stimmung und strapazieren die Lachsmuskeln ordentlich. Neben Tanzshows und Büttenreden wird es auch zahlreiche Sketche und lustige Einlagen geben, die das abwechslungsreiche Programm abrunden. Wie immer schließt sich nach dem Programm eine große Karnevalsparty auf dem Tanzboden für alle Feierfreudigen an. Eintrittskarten für das närrische Treiben in der Schützenhalle in Nuttlar am Samstag, 15. Februar, gibt es im Vorverkauf. 

Die Tickets sind zum Preis von 7 Euro beim Friseursalon Willecke und dem Friseursalon „Hair-lich“ in Nuttlar erhältlich. Aber auch Kurzentschlossene haben eine Chance, das Spektakel mitzuerleben. Denn auch an der Abendkasse gibt es Karten. An der Abendkasse beträgt der Eintritt Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare