Ein spannendes halbes Jahr

Katholisches Familienzentrum bietet Neues und Bewährtes

Ausgestattet mit Sicherheitsschonern können Kinder beim „Inliner-Sicherheitstrainingskurs“ ein sicheres Skaten lernen.

Bestwig. Das Katholische Familienzentrum Bestwig bietet auch 2018 wieder neue und bewährte Angebote für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien an. Während des Jahres gibt es monatlich wiederkehrende Angebote wie etwa die ambulante Migrationsberatung, Café Vielfalt, Elternberatung der Caritas, Yoga und die Rückenschule.

Die Eltern-Kind-Krabbelgruppe „Waldzwerge“ trifft sich wöchentlich in Föckinghausen. Neu ist die Gruppe „Griffbereit“, eine interkulturelle Eltern-Kind-Spielgruppe (für Kinder im Alter zwischen eins bis drei Jahren) in Kooperation mit dem kommunalen Integrationszentrum, die sich einmal wöchentlich für zwei Stunden in der Kita Christkönig in Bestwig trifft.

Im Januar können sich Kinder im Alter zwischen vier und sieben Jahren zu einem Kinonachmittag im Pfarrheim in Ramsbeck treffen. Es wird ein „tierischer Überraschungsfilm“ gezeigt. Zu einer Elternveranstaltung zum Thema „Grenzen setzen“ wird erstmalig nachmittags in den Bürgersaal nach Bestwig eingeladen.

Im Februar ist an einem Wochenende (freitags und samstags) für Jugendliche ein Babysitter-Kurs in der Kita St. Andreas in Velmede im Angebot. Die „Schulis“ der einzelnen Kitas sowie die Kinder des vierten Schuljahres können ab Februar an einem vierwöchigen Selbstbehauptungskurs unter Leitung von Ralf Bierowiec nach Anmeldung teilnehmen.

Im März sind alle Interessierten zu einem Informationsnachmittag zum Thema „Tagespflege/Tagesmutterbetreuung“ in das Marienheim nach Ostwig eingeladen. Ende März finden wieder die „Kinderbibeltage“ im Pfarrheim in Heringhausen an drei Vormittagen statt.

Eine Elterninformationsveranstaltung zum Thema „Sauberkeitserziehung“ findet im April im Pfarrheim in Nuttlar statt. Auf geht´s ebenfalls in diesem Monat zu einer „Drei – Generationen – Fledermauswanderung“ für Großväter, Väter und Kinder mit der Rangerin Bettina Kreutzmann. Treffpunkt ist die Kita St. Joseph in Ostwig.

Im Mai können interessierte Eltern ihre Kinder im Alter zwischen fünf und sechs Jahren zum Kurs „Rückenfit“, der jeweils zu drei verschiedenen Terminen stattfindet, anmelden. Ebenfalls im Mai ist ein Treffen mit den Kooperationspartnern zum gemeinsamen Austauschtreffen im Pfarrheim Nuttlar. In Velmede findet ein Trommelkurs für Kinder von fünf bis sechs Jahren und von sieben bis acht Jahren statt.

Zum „Inliner-Sicherheitstrainingskurs“ lädt Gerd Tittel Kinder und Eltern auf den Schulhof der Wilhelmine-Lübke-Grundschule in Ramsbeck ein.

Im Juni steht für Kinder, Eltern und Interessierte ein Familienausflug zur Freilichtbühne nach Herdringen auf dem Programm. Außerdem können alle zukünftigen Schulanfänger der Verbundeinrichtungen ihr „Mike- Sportabzeichen“ in der Grundschule in Ramsbeck erwerben. Das Sommerferientagescamp für Kinder von fünf bis sieben Jahren findet in Ostwig statt.

Nähere Informationen enthält der ausliegende Flyer (in vielen Geschäften sowie den katholischen Kitas der Gemeinde Bestwig) oder hier.

Anmeldungen nehmen Heidi Schmitten und Birgit Nagel unter Tel. 0 29 04/22 15 montags und donnerstags nachmittags in der Zeit von 14 bis 16 Uhr entgegen. Anmeldungen sind auch per Mail möglich unter leitung@familienzentrum-bestwig.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare