Obstbaumwiese in Andreasberg neu entstanden

Kinder als Paten

Die Patenschaft für die Bäume auf der neu entstandenen Obstwiese haben jetzt zahlreiche Andreasberger Kinder im Kindergartenalter übernommen.

Andreasberger Kinder im Kindergartenalter übernahmen jetzt die Patenschaft für die Bäume auf der neu entstandenen Obstbaumwiese in Andreasberg.

Sie kennzeichneten die im Herbst 2012 gepflanzten ausschließlich heimischen Gehölze mit Schildern, die sie mit ihrem Namen versehen hatten. Zum Verweilen in idyllischer Atmosphäre laden auch zwei gemütliche Sitzgruppen ein, die eine gute Aussicht zum neuen Schmetterlings- und Insektenhotel bilden.

Für Bewegungsspaß der Kinder beim Besuch ihrer Obstbäume werden demnächst auch noch ein Klettergerüst und ein Balancierbalken sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare