Kölsche Töne in Nuttlar

Die Frauengemeinschaft weiß, wie man das närrische Publikum zum Lachen bringt. Deshalb sind die Damen bei der Prunkszitzung auch wieder mit von der Partie. Foto: SK

Schützen und Sänger haben den Karneval reaktiviert

Nuttlar. (SK)

Unter dem Motto "Kölsche Töne pur, in Nuttlar an der Ruhr" feiern die Nuttlarer Narren und ihre Gäste am Samstag, 26. Januar, ab 19.11 Uhr ihre Prunksitzung.Nachdem im vergangenen Jahr keine Karnevalsveranstaltung stattfand, nahmen die Schützenbruderschaft und der Männergesangverein die Organisation in die Hand. Bereits seit August wurde kräftig geübt und organisiert, das Ergebnis wird sich sehen lassen können. So wurden ehemalige Karnevalisten aktiviert, aber auch neue gefunden. Die Sitzungspräsidenten Elmar Balkenhol und Günter Bollermann werden durch ein abwechslungsreiches Programm mit Tanz und Gesangseinlagen führen. Der Elferrat setzt sich in diesem Jahr aus elf Frauen aus dem gemischten Chor "Sing for Joy" zusammen. Eine neu formierte Mädchentanzgruppe will die Besucher mit einer schwungvollen Darbietung in ihren Bann ziehen. Unter anderen mit von der Partie sind natürlich wieder das Männerballett und die Theatergruppe der Frauengemeinschaft mit ihren Sketchen. Ein Dorfspion hat sich angemeldet, der in der Bütt über seine Beobachtungen im Ort berichten wird. Ebenfalls dabei die "zwei Pappnasen", die bereits durch einen Fernsehauftritt beim WDR glänzen konnten. Ein "junger Frechdachs " steigt in die Bütt, um die "Älteren" aufs Korn zu nehmen. Eine lustige Nachrichtensendung wird für einige Überraschungen sorgen. Ein neu formiertes Gesangsduo wird "Kölsche Lieder" anstimmen. Auch die Hitparade steht voll unter dem Motto "kölsche Töne pur".

Es verspricht, ein interessanter und kurzweiliger Abend für Jung und Alt zu werden. Im Anschluss an das Programm findet eine Karaoke Party statt, aber auch das Tanzbein kann geschwungen werden. Karten gibt es im Vorverkauf für 6 Euro und an der Abendkasse für 8 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare