Die Schönheit des Valmetals

Auf dem letzten Teilstück des Bergbau-Wanderweges in Ramsbeck wird gewandert

Auch der Einsatz eines Baggers war auf dem Reststück des Weges erforderlich.

Ramsbeck. Der Förderverein des Sauerländer Besucherbergwerks lädt für kommenden Sonntag, 15. Oktober, zu einer Wanderung auf dem letzten Teilstück des Bergbau Wanderweges ein. Mit der Freigabe dieser Teilstrecke ist der Weg als Rundweg nun komplett.

Er hat jetzt eine Gesamtlänge von elf Kilometern. Auf dem Weg stehen inzwischen 41 Infotafeln. Drei Tisch- und Bankgruppen und weitere 21 Einzelbänke laden zur Rast ein. Neben den Informationen über den Ramsbecker Erzbergbau wird auf der Strecke auch die Schönheit des Valmetales und bei den Fernsichten auch der Reiz des Sauerlandes sichtbar. Die an diesem Tag geführten Wanderungen sind kostenlos und beginnen um 14 Uhr, 16.30 Uhr und 17 Uhr.

Start ist jeweils am Willibaldstollen IV. Dieser liegt über den Tennisplätzen an der Straße nach Wasserfall und Heinrichsdorf. Hier endet auch der Rundweg. An dieser Stelle bieten sich kostenfreie Parkmöglichkeiten an.

Die Weglänge beträgt etwa 3,5 Kilometer. Da die Tour zum Teil über Steinhalden geht, wird unbedingt festes Schuhwerk empfohlen. Am Ziel bietet der Förderverein Getränke an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare