Prinzessin auf der Erbse

Märchenaufführungen in Bestwig und Meschede begeistern Zuschauer

+
Richtige Musik gab es bei der Märchenaufführung der Fachschule für Sozialpädagogik am Berufskolleg Bergkloster Bestwig in der Stadthalle Meschede.

Bestwig/Meschede. Bei der Märcheninszenierung „Die Prinzessin auf der Erbse“ haben in diesem Jahr der Jugend-und Kinderchor DaCapo der Musikschule Hochsauerlandkreis und die Mescheder Wind-Band für die Musik gesorgt.

Für die Aufführungen in der Aula des Berufskollegs Bergkloster Bestwig hatte Graham Ellis mit seiner Band die Musik auf einen Tonträger gespielt. Beim großen Finale in der voll besetzten Stadthalle Meschede war die Band live im Orchestergraben. 

100 teilnehmende Kinder

„Wenn richtige Musik spielt, dann macht das viel mehr Spaß“, brachte eines der mitspielenden Kinder die Erfahrung auf den Punkt. Bei dieser Gelegenheit haben die rund 100 teilnehmenden Kinder aus Kindergärten und Grundschulen des gesamten Sauerlandes auch gelernt, warum die Zuschauer am Ende zum Klatschen aufstehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare