AKC lädt zur großen Prunksitzung nach Andreasberg

Närrisches Jubiläum

Der amtierende Prinz Sebastian II. mit der Garde.

Zu einer ganz besonderen Karnevalsveranstaltung lädt der „Andreasberger Karnevals-Club von 1975“ am kommenden Samstag, 31. Januar, ab 19.11 Uhr in die St.-Hubertus-Schützenhalle nach Andreasberg.

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des AKC als Unterabteilung der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft findet an diesem Tag die große Jubiläums-Prunksitzung statt – mit der Live-Band „Die Schröders“.

Ein solch besonderes Ereignis verdient natürlich einen Blick in die Geschichtsbücher: Entstanden ist die Idee, einen Karnevalsclub mit eigener Prunksitzung zu gründen, aus den sogenannten „Onkel-Sitzungen“ im Gasthof Dransfeld. Ziel war es, die traditionellen Treffen in größerem Rahmen stattfinden zu lassen.

Erster Vorsitzender in der Geschichte des AKC war damals Hans Hubert Diehl (1975-1995), gefolgt von Otto Koetje (1995-2000), Bodo Drescher (200-2007), Claudio Tamilia (2008-2011) und seit 2012 wieder Bodo Drescher.

„Das Ziel des AKC für die Zukunft ist es, geeigneten Nachwuchs zu finden, der diese Tradition weiterführt“, erklärt Bodo Drescher. Zum abwechslungsreichen Programm bei der Jubiläums-Prunksitzung möchte der Erste Vorsitzende sich nicht weiter äußern – die Jecken sollen sich überraschen lassen. Nur so viel sei an dieser Stelle verraten: Die beliebte Live-Band „Die Schröders“ aus Medebach wird diesen besonderen Abend auch musikalisch unvergesslich machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare