Dorfspion und Männerballett

Nuttlar feiert große Prunksitzung mit Helau

Die Tanzgarde fiebert bereits ihrem großen Auftritt bei der Prunksitzung in Nuttlar am kommenden Samstag entgegen.

Nuttlar. Unter dem Motto „Windradwahn und Brückenbau – wir feiern zünftig mit Helau“ findet am kommenden Samstag 30. Januar, wieder die „Große Nuttlarer Prunksitzung“ statt. Ab 19.11 Uhr laden die Schützenbruderschaft und der Männergesangverein zum alle zwei Jahre stattfindenden Karnevalsspektakel in die Schützenhalle ein.

Auch in Nuttlar glänzen die Narren auf und neben der Bühne mit kreativen Kostümen.

Die Sitzungspräsidenten Günter Bollermann und Tobias Figge werden in bewährter Weise durch ein buntes Programm für Jung und Alt führen. Als Elferrat fungieren in diesem Jahr die „Hornsteinfeger“, die auch einen Auftritt mit ihrem „Schwarzlichttanz“ präsentieren werden. Die neuformierte und neu eingekleidete Tanzgarde hat schon fleißig für ihren Auftritt geprobt und wird die Nuttlarer Prunksitzung traditionell eröffnen. 

Die Nuttlarer Frauentheatergruppe wird auch dieses Mal wieder mit einem Sketch und einem „atemberaubenden Showauftritt“ für Stimmung sorgen. In seiner Büttenrede wird der „Dorfspion“ das Dorfgeschehen auf die Schippe nehmen. Als Neuling in der Bütt wird ein „Buiterling“ seine Sicht auf Nuttlar und Umgebung präsentieren. Ein Vortrag über die „Wechseljahre“ einer altbekannten Büttenrednerin aus Nuttlar und ein Showtanz runden das Programm ab. 

Der unbestreitbare Höhepunkt wird aber wieder der spektakuläre Aufritt des „Nuttlarer Männerballetts“ sein, bevor die Narren mit dem großen Finale und dem „Nuttlarer Heimatlied“ die Prunksitzung stimmungsvoll beschließen. Wie immer schließt sich eine große Karnevalsparty auf dem Tanzboden und an der Theke an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare