Viel Einsatz und großes Engagement

Nuttlarer Schützen ehren verdiente Mitglieder

Nuttlar Schützen Ehrung Mitglieder
+
Nuttlarer Schützen ehren verdiente Mitglieder

Die St. Anna Schützenbruderschaft ehrte in der Schützenhalle in Nuttlar zahlreiche Mitglieder.

In feierlichem Rahmen wurden Bernd Hogrebe und Karl-Heinz Hogrebe mit der höchsten Auszeichnung des Sauerländer Schützenbundes, dem Orden für „Hervorragende Verdienste um das Schützenwesen“, geehrt.

„Heute gilt es zwei Schützenbrüdern Dank zu sagen, die sich über Jahrzehnte für das Schützenwesen eingesetzt und selbst beschenkt haben“, so Kreisoberst Reinhard Schauerte.

Orden für besondere Verdienste

Bernd Hogrebe war am 1. Januar 1980 in die St. Anna Schützenbruderschaft Nuttlar eingetreten. 27 Jahre hat sich der Schützenkönig aus dem Jahr 2007 für die Bruderschaft ehrenamtlich engagiert und über das normale Maß hinaus verdient gemacht. Karl-Heinz Hogrebe trat bereits am 1. Januar 1975 in die Nuttlarer Schützenbruderschaft ein. 1997 errang Hogrebe die Königswürde und wurde 2006 Kaiser der St. Anna Schützenbruderschaft. Mit viel Einsatz und großem Engagement hat sich der Schießmeister jahrzehntelang ehrenamtlich eingebracht.

Ehrungen der Nuttlarer Schützen

Schützen Ehrung Nuttlar
Schützen Ehrung Nuttlar
Schützen Ehrung Nuttlar
Schützen Ehrung Nuttlar
Ehrungen der Nuttlarer Schützen

Mit dem Orden für besondere Verdienste wurde der zweite Hauptmann Nico Frese ausgezeichnet. Den Orden für Verdienste erhielten Henrik Förster, Philip Schöne, Hendrik Voß und André Wiemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare