Orgel- und Chorklänge zum 200-jährigen Ordensjubiläum

Der Kirchenchor Bestwig überzeugte bei seinem Auftritt. Foto: SK

Rund 120 Besucher beim Konzert am Dreikönigssonntag

Bestwig. (SK) Mit einem abwechslungsreichem Programm erfreuten der Kirchenchor Bestwig sowie Detlef Müller an der Orgel unter der Leitung von Chordirektorin Renate Hoffmann die rund 120 Besucher beim weihnachtlichen Konzert am Dreikönigssonntag.

Anlässlich des 200-jährigen Ordensjubiläums der Schwestern der hl. Maria Magdalena Postel fand dieses Konzert in der Dreifaltigkeitskirche im Bergkloster Bestwig statt.

Der Bogen der Chorsätze spannte sich von Missa Brevis von Mozart über zwei Engel-Lieder von Bartholdy und Thomas Gabriel bis hin zum abschließendem Transeamus von Josef Schnabel. Zwischen den einzelnen Chorsätzen demonstrierte Detlef Müller mit seinen teils selbst komponierten Orgelstücken, was alles aus einer Orgel herauszuholen ist. Auch die Gemeinde nahm mit drei Liedern, welche zusammen mit dem Chor gesungen wurden, aktiv an dem Konzert teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare