„Fußball total“ an zwei Tagen

FC Ostwig/Nuttlar richtet Jugendturniere in der Halle aus

Das Foto zeigt die Siegermannschaften des F-Jugendturniers nach der Pokalübergabe durch Dieter Püttmann, Filialleiter der Sparkasse Hochsauerland in Bestwig.

Ostwig/Nuttlar. Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet der FC Ostwig/Nuttlar traditionell seine Jugendturniere in der Halle. Nun war es mal wieder so weit. „Fußball total“ war das Motto über zwei Tage.

Den Anfang machten am Samstag die Kicker der D-Jugend. Hoch motiviert kämpfte der Fußball-Nachwuchs beim Sparkassen-Cup um den Sieg, den sich die JSG Bruchhausen/Elleringhausen/Assinghauseng im Endspiel gegen den SV Brilon sicherte. Aber nicht nur der Sieger sondern auch alle anderen teilnehmenden Mannschaften konnten einen Pokal mit nach Hause nehmen. Aus dem anschließenden E-Jugendturnier ging die JSG Freienohl/Oeventrop als Sieger hervor. 

Spaß im Vordergrund 

Am Sonntagvormittag trugen dann die F-Jugendlichen ihre Turnierspiele aus. Dort konnte sich die Mannschaft der SG Eversberg/Heinrichsthal-Wehrstapel den begehrten Pokal sichern Den Abschluss des Turnierwochenendes bildete das Turnier für die G-Jugendlichen. Alle Mini-Kicker bewiesen eindrucksvoll, dass ihnen die Fußball-Zukunft gehören wird. Über den Turniersieg freuten sich die Spieler vom TuS Sundern. 

Die Verantwortlichen zeigten sich wieder sehr zufrieden mit dem Verlauf des Wochenendes, da es viele interessante Spiele zu sehen gab und der Spaß immer im Vordergrund stand beim Kampf um den begehrten Pokal der Sparkasse Hochsauerland. Ein Dank gilt allen Helfern, die für eine reibungslose Organisation gesorgt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare