Lkw rammt Stromkasten

Bestwig. Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer befuhr am Samstag, 9.22 Uhr, mit seinem Sattelzug die Alte Briloner Straße. Die Straße ist für Fahrzeuge mit einem zGG über 3,5 Tonnen gesperrt. Der 52-Jährige beabsichtigte, nach rechts auf die Bundesstraße abzubiegen und beschädigte hierbei einen Stromkasten.

Wie die Polizei mitteilt, setzte der Mann seine Fahrt fort, obwohl er von zwei Zeugen auf den Schaden angesprochen wurde. Die Polizei ermittelte das Fahrtziel des Lkw und konnte in Nuttlar den 52-Jährigen antreffen. Eine Sicherheitsleistung wurde erhoben. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei circa 4.000 Euro. Die Energieversorgung war durch den Schaden an dem Stromkasten nicht beeinträchtigt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare