Neuer Termin für Party

Andreasberger Schlagernacht mit Ross Antony um ein Jahr verschoben

+
Schlager-Star Ross Antony soll im März 2021 in der Schützenhalle Andreasberg auftreten.

Andreasberg – Die für Samstag, 4. April, geplante 7. Andreasberger Schlagernacht der Schützenbruderschaft St. Hubertus 1884 Andreasberg-Dörnberg wird um ein Jahr verschoben. Ross Antony wird die Schützenhalle in Andreasberg erst am 27. März 2021 zum Kochen bringen.

„Einen zeitnahen Termin festzulegen wäre in der jetzigen Situation völlig sinnlos gewesen“, teilen die Veranstalter mit. Die mehr als 500 verkauften Eintrittskarten behalten demnach ihre Gültigkeit. Die Karten können aber auch wieder zurückgegeben werden. Allerdings sei das zum jetzigen Zeitpunkt nicht überall möglich, weil die Vorverkaufsstellen derzeit teilweise geschlossen sind. „Wir bitten alle diesbezüglich um ausreichend Geduld“, erklären die Organisatoren. 

Die Andreasberger Schützen sind sich sicher, dass die eingefleischten Schlagerfans, durchaus bereit sind zu warten und bei bester Gesundheit im März 2021 in einer ausverkauften Schützenhalle zu feiern. Für die Schlagernacht sind nach Angaben der Veranstalter noch etwa 200 Karten erhältlich. „Wer Angst hat, keine Karten mehr zu bekommen, kann diese auch per Post erhalten“, berichten die Organisatoren. Dazu sollte man auf der Facebook-Veranstaltungsseite „Schlagernacht Andreasberg“ eine Nachricht hinterlassen. 

„Wenn unser Leben wieder völlig normal verläuft, können die Karten auch an den Vorverkaufsstellen abgegeben oder erworben werden“, teilen die Schützen mit. Vorverkaufskarten gibt es dann zum Preis von 15 Euro an folgenden Vorverkaufsstellen: Elektro-Maschinen Hegener in Bestwig, Buchhandlung „Wortreich“ in Meschede, Gasthof „Zur Sonne“ in Andreasberg, „U-SHE“ Mode international in Olsberg, Schloss Gevelinghausen in Gevelinghausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare