Laufevent mit Hilfscharakter

Ruhrtal-Volkslauf und Waldmarathon starten mit Typisierungsaktion

Start und Ziel für den 38. Ruhrtal-Volkslauf und 37. Hochsauerland-Waldmarathon ist in Föckinghausen.

Bestwig-Föckinghausen. Der Lauftreff des TuS Velmede-Bestwig richtet am kommenden Sonntag, 23. September, den 38. Ruhrtal-Volkslauf mit Walking/Nordic Walking und den 37. Hochsauerland-Waldmarathon aus. Die Volksläufe über 11,5, 3,7 und 1,3 Kilometer sind gleichzeitig Wertungsläufe des Volksbank Sauerland Lauf Cups 2018 der Laufserie des LAC Veltins Hochsauerland.

Start und Ziel der Läufe befinden sich am Ferienpark Hollandia in Bestwig-Föckinghausen. „Die Veranstaltung bietet für alle Laufbegeisterten und Dauergäste des Volksbank Sauerland Lauf Cups 2018 abwechslungsreiche und anspruchsvolle Laufstrecken durch die herrliche Landschaft des Naturparks Arnsberger Wald“, sagt Anne Burmann, die Erste Abteilungsleiterin der Laufabteilung. „Unser alljährliches Laufevent ist ein unverfälschtes Naturerlebnis im Sauerland, bei dem so mancher Höhenmeter zu bewältigen ist und ist bei Wind und Wetter für viele Lauf- und Marathonfans fester Bestandteil ihres jährlichen Laufkalenders“, freut sich die Abteilungsleiterin. 

Online-Anmeldungen bis 21. September möglich

Der Startschuss für den Marathon fällt um 9 Uhr. Um 10 Uhr folgt der Start zum Halbmarathon. Anschließend, um 10.10 Uhr startet der Volkslauf (Laufcupwertung) über 11,5 Kilometer für Männer und Frauen, gleichzeitig starten die Walker und Nordic Walker über 11,5 Kilometer. Um 10.20 Uhr starten die Schüler (U12 und jünger) über die 1,3 Kilometer lange Strecke (Laufcupwertung). Zum Schluss geht es um 10.30 Uhr auf die 3,7 Kilometer Strecke der Schüler für U14 – U20 (Laufcupwertung). Zusätzlich wird in diesem Jahr auch wieder eine 11, 5 Kilometer lange Wanderstrecke angeboten. Die Wanderer starten zusammen mit den Walkern um 10.10 Uhr. Anmeldung und Auskunft über die Wanderstrecke erfolgt direkt am Startpunkt.

Online-Anmeldungen sind auch bis zum 21. September möglich. Nachmeldungen für alle Läufe werden am Veranstaltungstag ohne Nachmeldegebühr bis 30 Minuten vor dem Start angenommen.

Registierung als Stammzellenspender

Gemeinsam mit der Stefan-Morsch-Stiftung, Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke, rufen die Organisatoren des TuS Velmede-Bestwig und der Leukämie- und Lymphom Selbsthilfegruppe Ruhr-Lippe zudem von 8.30 bis 15 Uhr zur Registrierung als Stammzellspender auf.

Eine Typisierung ist ganz einfach: Zunächst sollte man sich über die Stammzellspende informieren. Am einfachsten geht das vorab über die Homepage der Stiftung.

Wer volljährig und nicht älter als 40 Jahre ist, kann kostenlos typisiert werden. Jugendliche können sich ab 16 Jahren mit der schriftlichen Einwilligung der Eltern ebenfalls als Stammzellspender registrieren lassen. Allerdings gibt es wichtige Ausschlusskriterien wie bestimmte schwere Erkrankungen und die Zahl der Schwangerschaften.

Die Stefan-Morsch-Stiftung ist unter der gebührenfreien Hotline Tel.  08 00 /7 66 77 24 oder über info@stefan-morsch-stiftung.de erreichbar. Auf www.stefan-morsch-stiftung.de oder via Facebook kann man sich ebenfalls informieren. Auch Spendengelder sind willkommen. Stefan-Morsch-Stiftung – Hilfe für Leukämie-und Tumorkranke: Kreissparkasse Birkenfeld, IBAN: DE35 5625 0030 0000 0797 90, BIC: BILADE55XXX

Info: Anmeldung zum Lauf und weitere Informationen im Internet: www.tus-velmede-bestwig.de, unter Tel. 0 29 04/16 77 oder via E-Mail volkslauf@tus-velmede-bestwig.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare