Samstagsmesse vor der Versammlung

Feuerwehr Nuttlar lädt die Bevölkerung ein

Nuttlar. (SK)

Entgegen der üblichen Regelung wird es am ersten Februar-Wochenende wieder einmal am Samstag und am Sonntag eine katholische Messfeier in der Nuttlarer St. Anna-Pfarrkirche geben.

Da die Feuerwehrfreunde und die Löschgruppe Nuttlar am kommenden Samstag, 3. Februar, ihre Jahresversammlung abhalten, haben sie sich gemeinsam mit Pastor Krolikowski dafür eingesetzt, dass zusätzlich zur Sonntagsmesse in Nuttlar und der Vorabendmesse in Ostwig auch in Nuttlar eine Heilige Messe stattfindet. Zur Messe um 17.30 Uhr, die von Pater Werner gelesenen wird, ist die gesamte Nuttlarer Bevölkerung eingeladen.

Getreu ihrem auf der Fahne stehenden Motto "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" ist es bei der Feuerwehr Nuttlar seit fast 50 Jahren üblich, vor der Jahresversammlung gemeinsam an einem Gottesdienst teilzunehmen. Seit einigen Jahren stellt die Feuerwehr aus ihren Reihen bei dieser Messfeier auch die Messdiener und den Lektor. In diesem Jahr wäre dies nun erstmals nicht möglich gewesen, da durch den ständigen Wechsel der Messfeiern mit dem Nachbarort Ostwig die Nuttlarer Kirche am Samstag dunkel geblieben wäre.

Alte Tradition fortleben

Durch die Übernahme eines Teils der Kosten für Organist und Küster durch die Kameradschaftskasse der Wehrmänner hat es nun doch noch geklappt, die alte Tradition fortleben zu lassen.

Es schließt sich die Jahresversammlung an, die nicht, wie irrtümlich im Nuttlarer Veranstaltungsplan veröffentlicht, im Gasthof Hester, sondern bei Dalle-Valle statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare