Jagd nach Bestzeiten und Medaillen

Schwimmer des TuS Velmede-Bestwig sind beim Neujahrsschwimmfest mit am Start

+
Kämpften beim Neujahrsschwimmfest in Meschede um Bestzeiten und Medaillen: Die Schwimmer des TuS Velmede-Bestwig.

Velmede-Bestwig – Bei der 46. Auflage des Neujahrsschwimmfestes des SSV Meschede im Hallenbad Meschede stand nur ein kleines Team des TuS Velmede-Bestwig auf den Startblöcken, um wieder auf die Jagd nach Bestzeiten und Medaillen zu gehen.

Die Konkurrenz kam aus ganz Nordrhein-Westfalen und forderte den Sportlern aus Velmede-Bestwig einiges ab. Bei insgesamt 707 Starts aller Teilnehmer erkämpfte das Team des TuS Velmede-Bestwig vier erste bis dritte Plätze.

Malin Gahler verbesserte über 50 Meter Rücken ihre bisherige persönliche Bestzeit.

Zwei Silbermedaillen erschwamm sich Svea Gahler über 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust sowie eine Bronzemedaille über 50 Meter Freistil. Mit persönlicher Bestzeit sicherte sich Victoria Minkina die Silbermedaille über 50 Meter Brust.

Über 50 Meter Brust verfehlte Waldemar Minkina das Podest nur knapp und belegte einen guten vierten Platz. Gleich zwei persönliche Bestzeiten stellt Ida Peters über 50 Meter Freistil und 50 Meter Brust auf und belegte damit jeweils den fünften Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare