Für soziale Projekte

Sekundarschüler sammeln alte Handys

Handys Sammeln Alt Olsberg Bestwig
+
Alte Handys sammeln für den guten Zweck: Die neuen Schülersprecher der Sekundarschule Olsberg-Bestwig, David Diel und Mert Ceti, machen mit.

An der Sekundarschule Olsberg-Bestwig stehen ab sofort Sammelbehälter für alte Handys und Tablets bereit. In Zusammenarbeit mit der Telekom hat die Schülervertretung sowohl am Hauptstandort in Olsberg als auch am Teilstandort in Bestwig vor den Lehrerzimmern Boxen aufgestellt.

Olsberg/Bestwig - Dort können Schüler, aber auch Personal ihre nicht mehr benötigten Altgeräte einwerfen und so für einen guten Zweck spenden. „Zum einen werden auf diese Weise Ressourcen recycelt und so dem Kreislauf zurückgeführt, zum anderen werden durch den Erlös der Aktion soziale Projekte unterstützt - wie zum Beispiel der Natur- und Umweltschutz“, erläutert Schulleiter Michael Aufmkolk.

„Schubladenhandys“ erwünscht

Wenn die Boxen gefüllt sind, werden sie an die Telekom zurück geschickt. Die Schülervertretung freut sich, wenn alle ihre so genannten „Schubladenhandys“ in der Schule vorbeibringen - gerne auch Personen, die nicht mit der Schule in Verbindung stehen. Beim Betreten der Schule muss die Maskenpflicht beachtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare