Licht strahlt über Nuttlar

Am Sengenberg leuchtet erstmals ein Weihnachtsstern

+
Ein rund fünf Meter großer leuchtender Stern strahlt jetzt in der Adventszeit vom Sengenberg aus über Nuttlar.

Nuttlar – Die Dorfgemeinschaft Nuttlar hat am Nuttlarer Sengenberg erstmals einen Weihnachtsstern installiert. Der Stern hat einen Durchmesser von rund fünf Meter und ist im ganzen Ort mit seiner Leuchtkraft zu sehen.

Für dieses Projekt hat sich maßgeblich André Hirnstein engagiert. Gebaut hat den Stern Wolfgang Schmitte aus Ostwig in seiner Olsberger Firma WST Metallbau GbR. 

Der Advents- und Weihnachtsstern ist neben den Engeln und der Krippe ein bedeutendes christliches Symbol für die biblische Geschichte von Weihnachten. Er stellt den Stern dar, der nach der Darstellung des Matthäusevangeliums (Mt2, 1-12) die Weisen aus dem Morgenland zu dem Stall in Betlehem führte, in dem Jesus geboren worden war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare