Erheblicher Mitgliederzuwachs beim TuS Nuttlar

TuS setzt auf die Jugend

Langjährige Mitglieder und Jubilare standen bei der Generalversammlung des TuS Nuttlar im Mittelpunkt.

Die diesjährige Generalversammlung des TuS Nuttlar stand ganz im Zeichen der Jugend. Zu Beginn erfolgte die Ehrung einer Jugendmannschaft durch den Vorsitzenden Gerd Meyer, die im letzten Jahr besondere Leistungen erzielten.

Nuttlar.

In der Volleyball-Abteilung wurden die Mädchen der U 12 Kreismeister in HSK, Bezirksmeister in Südwestfalen und belegten bei den Westdeutschen Meisterschaften Platz 5 hinter den Volleyballhochburgen Senden, Paderborn, Aachen und Münster. Zur Mannschaft gehören Melike Acikgöz, Hannah Hermes, Leonie Hümmeke und Kristin Tüllmann.

Die U 13 mit Melike Acikgöz, Franziska Arens, Hannah Hermes, Leonie Hümmeke, Lisa Schmidt und Helen Schröder erreichte ebenfalls den Kreismeistertitel und sicherte sich den Bezirkspokal in Westfalen-Süd. Vier dieser Mädchen sind dazu wegen sehr guter Leistungen in die HSK-Auswahl berufen worden. Beim Volleyball sind zehn und beim Tennis acht Jugendmannschaften aktiv. Beim Fußball agieren in der Spielgemeinschaft Ostwig/Nuttlar/Valmetal bereits 15 Jugendteams. Philipp Schöne, Sprecher des im letzten Jahr gewählten Jugendausschusses, berichtet vom gelungenen, etwas anderen Herbstfest, der „After Wiesn-Party“ und weiteren Aktionen in diesem Jahr.

Die erste Kassiererin Huberta Fischer legte einen positiven Kassenbericht vor. Durch Überschüsse bei Festen und Veranstaltungen sind in diesem Jahr weitere Investitionen für die Beachanlage und einen Bulli möglich.

Erstmals seit vielen Jahren sind beim TuS die Mitgliederzahlen wieder gestiegen, denn 39 Neuaufnahmen waren zu verzeichnen. Der Bericht der Geschäftsführerin Anja Busch stand ganz im Zeichen der 1-Life-Veranstaltung in der Schützenhalle und des Kaufs des Tennisgeländes an der Bundesstraße.

Die Neuwahlen ergaben eine einstimmige Bestätigung für Anja Busch als Geschäftsführerin und Reinhard Haase als Zweiten Vorsitzenden.

Die Ski-Abteilung unter Leitung von Ernst Voss kann von einer erfolgreichen Hunau-Skischule berichten.

Die Beachvolleyball-Anlage ist, so Franz-Josef Bathen, gut ausgelastet durch Hobbyspieler und Turniere. Immer mehr Feiern in Verbindung mit der Platzbenutzung werden gebucht und auch die Anmietung durch Schulen und Nachbarvereine wird gut angenommen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Anne Bastert, Andreas Kaspari, Anna Hillebrand, Sabine Hillebrand, Brigitte Kemper, Hubertus Lauff, Pia Mühlhause und Marion Niggemann. 50-jähriges Jubiläum feiern: Hans-Josef Becker, Franz-Josef Blüggel, Reinhard Hogrebe, Winfried Hogrebe, Bernd Lingemann, Heiner Mönig, Karl-Robert Schöne und Hans-Rainer Wiemann.

Infos unter www.tus-nuttlar.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare