"Positives Bild verankern"

Stadtbücherei goes Instagram: Team möchte Literatur in Form von Bildern kreativ inszenieren

+
Mit neuen und modernen Wegen möchte jetzt auch die Stadtbücherei Meschede auf ihre Angebote aufmerksam machen.

Meschede – Stadtbücherei goes Instagram: Ab sofort ist sie unter Stadtbücherei Meschede zu finden und postet auf dem Kanal Neues, Literarisches, Alltägliches aus der Büchereiarbeit. So soll vor allem die Zielgruppe der Kinder, Jugendlichen und jungen Familien erreicht werden.

Schon seit mehreren Jahren ist die Stadtbücherei Meschede auf Facebook zu finden. Gemeinsam mit der Stadtbücherei Olsberg bespielt sie dort die Seite SauerländerBibliotheksMOB.

Das Bücherei-Team möchte auf dem neuen Instagram-Kanal Literatur in Form von Bildern kreativ und inspirierend inszenieren, um so eine hohe Reichweite und Interaktion sowie eine Identifizierung der Menschen mit der Stadtbücherei Meschede zu erreichen. 

Intention der Bücherei-Aktivität 

Stephanie Merschhoff aus dem Bücherei-Team erläutert die Intention der neuen Bücherei-Aktivität: „Durch einen Mix aus ästhetischen Fotos, dem Erzählen von Geschichten und einem frischen und authentischen Blick hinter die Kulissen einer Bibliothek wollen wir besonders jüngere Menschen auf die Stadtbücherei und ihre Angebote aufmerksam machen. So hoffen wir, ein positives Bild der Stadtbücherei in den Köpfen der Sauerländer zu verankern.“

Das Bücherei-Team freut sich über viele Follower und eine lebendige Interaktion auf dem neuen Social-Media-Account. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare