Mit Messer bedroht

Gegen Überfall gewehrt: Mann (38) haut Angreifer aus den Socken

+
Symbolfoto

Ostwig - Das hatte sich der Angreifer sicher anders vorgestellt: Ein 38-jähriger Mann hat in der Nacht zu Montag in Ostwig einen Überfall abgewehrt und den Täter niedergeschlagen.

Wie die Polizei mitteilt, ging der Bestwiger gegen 0.40 Uhr über die Querstraße, wo ihn ein bislang unbekannter Mann entgegen kam. 

"Dieser hielt einen messerähnlichen Gegenstand in der Hand und forderte das Geld des Bestwigers. Nach eigenen Angaben schlug der 38-Jährige dem Täter ins Gesicht, so dass dieser zu Boden fiel", schildert die Polizei den Tathergang. Anschließend lief der Bestwiger nach Hause und informierte die Polizei. 

So wird der Täter beschrieben

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: etwa 40 bis 50 Jahre alt, rund 1,75 Meter, normale Statur, dunkle Haare, Vollbart, südländisches Aussehen. 

Eine direkt eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief der Polizei zufolge ohne Erfolg. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Brilon unter 02961/90 200 in Verbindung zu setzen. 

Lesen Sie auch: 

13-Jähriger von Jugendlichen überfallen: Täter schlägt auf Opfer ein

Unsittlich berührt: Jugendliche (17) von Männergruppe belästigt

Nächtlicher Überfall: Frau (27) niedergeschlagen und ausgeraubt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare