Ersatzverkehr wird eingerichtet

Vandalismusschäden: Bahn sperrt Strecke zwischen Arnsberg und Bestwig

+
Auch der Regionalexpress RE 57 ist von der Sperrung betroffen.

Bestwig/Arnsberg. Geduldsprobe für alle Fahrgäste der Regionalexpress-Linien RE17 und RE57: Aufgrund von Vandalismusschäden musste der Zugbetrieb zwischen Arnsberg und Bestwig ab 15.30 Uhr eingestellt werden. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum Betriebsschluss am Dienstagabend an. Ein Ersatzverkehr wird eingerichtet.

Wie die DB Regio auf ihrem Twitterkanal mitteilt, enden beziehungsweise beginnen Züge aus Hagen Hauptbahnhof und Dortmund Hauptbahnhof in Arnsberg. Züge aus Warburg und Winterberg enden/beginnen in Bestwig. Grund für die Sperrung sind laut Angaben des Unternehmens "Beeinträchtigungen durch Vandalismus". Eine Verlängerung der Sperrung bis morgen Mittag sei möglich, heißt es weiter. Ein Ersatzverkehr mit zwei Bussen zwischen Arnsberg und Bestwig werde eingerichtet. 

Aktuelle Infos für alle Bahnreisenden gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare