Viele Pokale verteilt

Viele Pokale und Preise konnten die Ostwiger jetzt nach ihrem Osterpokalschießen an die Sieger überreichen.

Die Schießsportabteilung der St. Antonius Schützenbruderschaft Ostwig hatte zur Siegerehrung des nun seit 1984 stattfindenden Osterpokalschießens in die Schützenhalle eingeladen.

Der erste Vorsitzende, Franz-Josef Niggemann, konnte zahlreiche Pokale und Trostpreise überreichen. Die Schützen von der SG Meschede-Nord erkämpften sich zum dritten Mal in Folge den Luftgewehr-Wanderpokal, den sie nun behalten dürfen. Den Wanderpokal in der Disziplin Schützen LP konnten die Sportschützen von St. Severinus Calle in Empfang nehmen. Die Senioren von St. Anna Nuttlar konnten zum zweiten Mal den Wanderpokal in der Disziplin LG-Aufgelegt entgegennehmen. Die Sportschützinnen von der SG Winterberg nahmen den Wanderpokal in der Disziplin Damen LG/LP entgegen. Den ausgeschossenen Wanderpokal in der Disziplin Schüler/Jugend erkämpften sich zum zweiten Mal die jugendlichen Schützen von St. Severinus Calle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare