Startschuss in der Gemeinde Bestwig

Vom Vize-Kaiser zum König: Christian Reke regiert die Nuttlarer St.-Anna-Schützen

+
Auf den Schultern ließen die Schützenbrüder ihren neuen König Christian Reke hochleben. 

Nuttlar. Strahlender Sonnenschein und jede Menge gute Laune – besser konnte das jährliche Vogelschießen am Montagmorgen auf Stukenland im Schieferdorf Nuttlar nicht beginnen. Getreu dem Motto „Glaube, Sitte, Heimat“ eröffneten die Mitglieder der St. Anna-Schützenbruderschaft Nuttlar den Schützenfestreigen in der Gemeinde Bestwig.

Eine ausgelassene Stimmung herrschte auf dem gut gefüllten Platz unter der Vogelstange, als die Anwärter auf den Thron zum Gefecht antraten, um ihren neuen Schützenkönig sowie Vizekönig zu ermitteln. Fünf Anwärter aus dem Dorf hinter den Schranken rangen um die heiß begehrten Insignien.

Schützenfest in Nuttlar

Jens Schneider, Stefan Wilmes, Karl-Heinz Hogrebe, Christian Reke und Markus Weims lieferten sich ein spannendes Gefecht, um den hölzernen Aar aus dem Kugelfang zu befreien. Nach 35 spannenden Minuten sicherte sich schließlich Christian Reke mit dem 115. Schuss die Königswürde. Der 25-jährige amtierende Vizekaiser regiert nun gemeinsam mit Freundin Svenja Voß ein Jahr lang über die St. Anna-Schützenbruderschaft.

Jens Schneider wird Vize-König

Groß und Klein verfolgten unter Vogelstange in Nuttlar gebannt das Königsschießen.

Die neue Nuttlarer Majestät arbeitet als Zerspanungsmechaniker bei der Firma Busch in Bestwig. Er ist begeisterter Schalke-Fan und engagiert sich privat sowohl für seinen Schützenverein, bei dem er seit sieben Jahren im Vorstand ist, als auch in der Nuttlarer Feuerwehr. Seine 23-jährige Schützenkönigin Svenja Voß ist Erzieherin und ebenfalls begeisterter Schützenfestfan.

Beim diesjährigen Vogelschießen sicherte sich Karl-Heinz Hogrebe den Apfel, Henning Bünner das Zepter und Ernst Voß die Krone. Die Vizekönigswürde errang anschließend knapp zwei Stunden Jens Schneider. Mit dem 145. Schuss holte der Frontmann der BAnd Jake & The Jukeboxguys (eigentlich aus Schweden) den Vogel von der Stange.

Der 40-jährige neue Nuttlarer Vizekönig ist Pfleger beim Caritasverband Brilon. Zu seiner Vizekönigin erkor er Ehefrau Nina, die ebenfalls sozial tätig ist und als Krankenschwester beim Caritasverband Meschede arbeitet. Mit dem neuen Nuttlarer Vizekönigspaar freuen sich die beiden Kinder Eric und Nika.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare