"Wilde Müllkippe"

Die 'wilde Müllkippe' mit mehreren Kubikmeter Kabelummantelungen wurde am Freitagmorgen entdeckt.

Bislang unbekannte Täter haben an der Kreisstraße K15 zwischen Ostwig und Gevelinghausen mehrere Kubikmeter Kabelummantelungen illegal entsorgt. Das Bau- und Umweltamt der Gemeinde Bestwig hat Anzeige gegen unbekannt erstattet.

Am Freitagmorgen machten Zeugen die Gemeindeverwaltung auf die "wilde Müllkippe" im Uferbereich der Elpe aufmerksam. Bei der Gemeinde vermutet man, dass diese Abfälle die Folge eines Metalldiebstahls an anderer Stelle sind. Die Gemeinde Bestwig werde nun grundsätzlich bei Fällen von illegaler Abfallentsorgung Anzeige erstatten, kündigt Friedhelm Koch, Umwelt-Ingenieur der Gemeinde Bestwig, an. Zudem setzt das Bau- und Umweltamt auf die Unterstützung der Bürger. Sachdienliche Hinweise - auch anonym - auf mögliche Verursacher nimmt das Bau- und Umweltamt der Gemeinde Bestwig, Tel.: 0 29 04/9 87-1 51, entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare