Vortrag am Freitag in Nuttlar

Zeitreise am Matterhorn: Alpenverein lädt zu Foto- und Videopräsentation

+
Das Matterhorn ist Thema in einer Foto- und Videopräsentation des Deutschen Alpenvereins., Sektion Hochsauerland. 

Nuttlar. Eine Foto- und Videopräsentation zum Thema „Lost Places Photography – Auf Zeitreise am Matterhorn“ findet am Freitag, 1. Februar, um 20 Uhr im Gasthof Dalla Valle in Nuttlar statt. Referent ist Thomas Tigges aus Bad Fredeburg. Veranstalter ist die Sektion Hochsauerland des Deutschen Alpenvereins.

Das Matterhorn als Inbegriff eines Berges ist im Bewusstsein breiter Bevölkerungsschichten tief verankert. Kein anderer Berg der Alpen ist so bekannt, kein anderer Viertausender wird so oft bestiegen. Die Erstbesteigung gilt als Meilenstein in der Geschichte des Alpinismus.

Schwerpunkt der Präsentation ist die Darstellung der Matterhornbesteigung über den Lion-Grat auf der italienischen Südseite des Berges.

Nicht weit vom Matterhorn lassen sich auch weniger bekannte Orte in völliger Abgeschiedenheit aufsuchen. Eine schwer zu erreichende verlassene Bergstation auf dem Furggengrat ist Entstehungsort für eindrückliche Aufnahmen aus dem Genre der Lost Places Photography. Es werden Eindrücke dieser besonderen Spielart der Fotografie gezeigt. Schließlich runden Fotos einer Breithornbesteigung den Vortrag ab.

Eingeladen sind alle Interessieren, auch Nichtmitglieder des Vereins.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare