Affären und Eifersucht

Turbulent und amüsant wird es, wenn die Laienspielgruppe Erlinghausen mit ihrem neuen Stück auf der Bühne steht.

Die Laienspielgruppe Erlinghausen probt seit Wochen an ihrem Auftritt. Nach den Sommerferien wird die Schützenhalle zum Theatersaal umgebaut und die Proben intensiviert. Am 14. September ist Premiere für das Lustspiel ?Nestflucht ins Chaos?.

Der junge Bursche Michael träumt von den eigenen vier Wänden ? weit weg von der Mutter, die mit ihrem Putzfimmel auch die letzte Hausstaubmilbe verjagt. Daher ergreift er spontan die sich überraschend bietende Gelegenheit, in einer leerstehenden Wohnung des ledigen Onkel Willi unterzukommen, ohne dass ihn das mietfreie Angebot stutzig macht. Aber kaum umgesiedelt, stellt sich heraus, dass das großzügig präsentierte Mietobjekt einen Haken hat und so gerät Michael vom Hotel Mama direkt hinein in Dauerstress.

Denn gleich nach der Einweihungsparty verwandelt sich die kleine Wohnung in einen Taubenschlag ? Damenbesuch geht ein und aus. Die sich daraus ergebenen pikanten und amüsanten Verwicklungen und Eifersuchtsszenen sorgen für heitere Verwirrung vom Allerfeinsten.

Als dann auch die Eltern samt Nachbarschaft mitmischen, und noch ein Nebenbuhler auftaucht, wird die Bühne zur ?Kampfarena?. Onkel Willi kommt aus dem ganzen Schlamassel mit einem blauen Auge davon. Bei dem ganzen Chaos fragt sich Michael jedoch: ?Warum bin ich eigentlich ausgezogen??

Karten ab dem 3. September

In drei Akten gibt es turbulente und höchst amüsante Verwechslungen. Sie zeigen ein Verwirrspiel aus Affären und Eifersuchtsszenen mit einem Hauch von Familiendrama. Die Aufführungen finden am Freitag, 14. September, um 20 Uhr, Freitag, 21., und Samstag, 22., um 20 Uhr sowie am Sonntag, 23. September, um 16 Uhr in der Schützenhalle Erlinghausen statt. Einlass ist jeweils eine Stunde vor den Aufführungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare