Lebenswertes Dorf

Alme AG stellt neuen Dorfflyer vor

Stellen den neuen Dorfflyer vor: Die Alme AG mit (v.l.) Emma Stratmann, Melanie Stratmann, Cordula Kaup und Elena Pingel (auf dem Foto fehlt Ewout Franse).

Alme – Nach intensiver Planungs- und Gestaltungszeit gibt es jetzt eine neuen Flyer über Alme, das Dorf an den Quellen.

Kompakt wird über die Infrastruktur von Kindergarten und Grundschule bis hin zur Schnellbuslinie Brilon – Paderborn und auch über die vielen Dorfaktivitäten informiert, die Alme lebens- und liebenswert machen.

Cordula Kaup und Melanie Stratmann von der Alme AG haben mit viel Herzblut und Liebe zum Detail die Informationen zusammengetragen, die Alme bunt und vielseitig darstellen. Für das gelungene ansprechende Layout war Emma Stratmann zuständig. Den Flyer gibt es auch in englischer und niederländischer Fassung. Für die Übersetzung konnten Elena Pingel (Englisch) und Ewout Franse (Niederländisch) gewonnen werden.

Der Flyer hängt in Alme am „Schwarzen Brett“ gegenüber der Kirche und am Entenstall in dafür vorgesehenen Kästen aus. Außerdem liegen die Flyer in den Almer Geschäften, Lokalen und Banken sowie in Brilon bei der BWT und im Museum Haus Hövener aus. Wer selbst Flyer benötigt, um diese auszulegen, kann sich mit Melanie Stratmann (Tel. 01 51/55 54 07 52) in Verbindung setzen. Das Projekt „Dorfflyer“ wurde vom Briloner Heimatbund Semper Idem unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare