„Fliesen, Musik, Zauberei – Altenbüren ruft Manege frei“

„Altenbüren Helau“: Narrenvolk feierte bis spät in die Nacht

+
Nadine I. (Bette) und Björn I. (Kosakowski) genannt „Korsa“ sind das neue Altenbürener Prinzenpaar.

Altenbüren. In Altenbüren ertönte am Samstagabend wieder mehrfach ein lautstark dreifach donnerndes „Altenbüren Helau“. Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft hatte zu ihrem großen traditionellen Büttenfest in die kunterbunt dekorierte Schützenhalle eingeladen. Und dieser Aufforderung waren viele farbenfroh kostümierte Narren mit viel Elan gefolgt.

Getreu dem Motto „Fliesen, Musik, Zauberei – Altenbüren ruft Manege frei“ führte Sitzungspräsident Jörg „Brause“ Schlüter mit großem Vergnügen und viel Einsatz durch das narrensichere Programm, das sich aus Sketchen, Tänzen und Büttenreden zusammensetzte und für jeden etwas zu bieten hatte.

Nach der offiziellen Begrüßung und dem Einmarsch des Elferrats ging es dann auch sofort Schlag auf Schlag los. In dem bunt dekorierten Narrentempel stand direkt zu Beginn die Präsentation des neuen Prinzenpaares Nadine I. (Bette) und Björn I. (Kosakowski) genannt „Korsa“ auf dem Plan. Das neue Altenbürener Prinzenpaar ist seit vielen Jahren im Karnevalsausschuss tätig. Zusammen haben die beiden die positive Entwicklung der Altenbürener Helau-Gesellschaft mitgeprägt.

Nach der Prinzenhymne und Schlüsselübergabe ging es folgend mit Tempo 100 weiter. Die Ehrungen der Jubelprinzenpaare von Willi Morgenroth und Birgit Thiele 1993 sowie Thorsten Juretko und Gaby Bange 1994 standen auf dem Plan.

Anschließend ging es energiegeladen mit dem Funkentanz der Großen Garde, dem Tanz der Trampeltruppe und der Ehrung des gelungenen Bühnenbildes weiter. Das Stimmungsbarometer schoss noch mehr in die Höhe, als Satisfaction die Bühne betrat. Die Scharfenberger Nixen sorgten für ordentliche Stimmung. Aber auch der Showtanz mit Super Mario versetzte das Altenbürener Narrenschiff ordentlich in Bewegung. Nach dem spannungsgeladenen Programm wurde noch bis spät in die Nacht geschunkelt, gefeiert und gelacht.

Große Karnevalssitzung in Altenbüren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare