1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Brilon

Anhörungsfrist verlängert: Ausweisung eines europäischen Vogelschutzgebietes

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Anhörungsfrist Ausweisung Europäisches Vogelschutzgebiet Diemeltal Hoppecketal Brilon Marsberg
Die Anhörungsfrist für die Ausweisung eines Europäischen Vogelschutzgebiets „Diemel- und Hoppecketal bei Brilon und Marsberg“ wird verlängert. © Kristin Sens

Die Anhörungsfrist für die Ausweisung eines Europäischen Vogelschutzgebiets „Diemel- und Hoppecketal bei Brilon und Marsberg“ wird erneut verlängert. Die erstmals bereits bis zum 30. April verlängerte Anhörungsfrist wird nunmehr in Abstimmung mit dem Umweltministerium letztmalig bis zum 30. Juni ausgedehnt.

Brilon/Marsberg – Damit geht die Bezirksregierung Arnsberg zum einen auf die aktuellen besonderen coronabedingten Umstände ein; zum anderen besteht so die Möglichkeit bereits innerhalb der Anhörung Gespräche und Runde Tische zu führen.

Der erste „Runde Tisch Landwirtschaft“ hat bereits mit rund 30 Teilnehmern stattgefunden. Es konnten viele Vorbehalte durch Kurzvorträge und ergänzende Erläuterungen geklärt werden. Unter anderem hat die Koordinierungsstelle Vertragsnaturschutz des Landesamtes für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz (LANUV) Details zum Vertragsnatur- schutz und Ausgleichszahlungen vorgestellt.

„Sehr konstruktiv und vorwärts“

„Der anschließende Austausch und Diskussionsrunde ist sehr konstruktiv und vorwärts gewandt verlaufen“, so Dagmar Schlaberg, Hauptdezernentin der höheren Naturschutzbehörde.

Auch interessant

Kommentare