Vorbereitung auf Kleinkunsttage

Anmeldestart für "Poetry Slam"-Workshop in der Stadtbibliothek gefallen

+
Ein „Poetry Slammer“ aus Leidenschaft: August Klar bereitet die Teilnehmer des Workshops auf ihren großen Auftritt bei den Briloner Kleinkunsttagen vor.

Brilon – Seit einigen Jahren ist Poetry Slam zum festen Bestandteil des Briloner Kulturangebotes geworden. Auch im Jahr 2020 dürfen sich Besucher auf Wortwitz, Sprachspielereien und gute Geschichten im Rahmen der Briloner Kleinkunst-Tage im März 2020 freuen.

Beim Poetry Slam geht es darum, selbstgeschriebene Texte einem Publikum zur Abstimmung vorzustellen. Es dürfen keine Hilfsmittel wie Musik oder Tanz genutzt werden und die Zeitvorgabe von maximal fünf Minuten ist einzuhalten. 

Die Stadtbibliothek Brilon, die Sparkasse Hochsauerland und Brilon Kultour laden für Samstag, 25. Januar, wieder zu einem Poetry Slam-Vorbereitungsworkshop ein. August Klar aus Paderborn wird den Workshop durchführen. Er studierte „Populäre Musik und Medien“ und entdeckte 2012 seine Liebe zum Poetry Slam. Seitdem tritt er regelmäßig auf. August Klar ist Beatboxer, Poetry Slammer, Comedian und Gitarrist. 

Auch im letzten Jahr war der Poetry Slam auf den Briloner Kleinkunsttagen ein voller Erfolg.

Eingeladen sind alle Jugendlichen und Erwachsenen, die Lust am Schreiben von eigenen Texten haben. Mit der Teilnahme am Workshop entsteht keine Verpflichtung, einen Auftritt auf der Bühne der Kleinkunsttage durchzuführen.

Infos zum Workshop 

Der Workshop mit August Klar findet von 11.30 bis 16 Uhr in den Räumen der Stadtbibliothek Brilon statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung wird ab sofort erbeten. E-Mail: info@stadtbibliothek- brilon.de oder Tel. 0 29 61/ 79 44 60.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare