Archiv – Brilon

Die Frist ist abgelaufen

Die Frist ist abgelaufen

Gegen den heimischen Bundestagsabgeordneten Patrick Sensburg (CDU) wurde jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung eingeleitet.
Die Frist ist abgelaufen
Improvisation am Piano

Improvisation am Piano

Improvisation am Piano

„Gib Gummi“

Die Meinung, dass Jugendliche in Zeiten von Youtube, Facebook, Google und Co. bestens über Sexualität oder Sucht aufgeklärt sind, ist weit verbreitet.
„Gib Gummi“

Anmeldung am Petrinum

Brilon. Am Gymnasium Petrinum in Brilon startet am Freitag, 13. Februar, der Zeitraum, in dem Schüler der 4. Grundschulklassen für die Jahrgangstufe 5 angemeldet werden können.
Anmeldung am Petrinum

Ein Plus an Einsatz

Bei der Generalversammlung berichtete Löschgruppenführer Heiko Schluer in seinem Jahresbericht der Löschgruppe Scharfenberg von 17 Einsätzen. Diese führten zu 337 Einsatzstunden.
Ein Plus an Einsatz

Veränderungen im Vorstand

Zur Jahreshauptversammlung des St.
Veränderungen im Vorstand

Neuer Hauptmann

Dietmar Brandenburg wird neuer Hauptmann der St.-Laurentius-Schützenbruderschaft Rösenbeck. Zur Generalversammlung begrüßte der Erste Vorsitzende Dr. Rudolf Schmidt 69 Schützenbrüder.
Neuer Hauptmann

Starker Nachwuchs

Einen Überblick über das vergangene Jahr gaben Löschgruppenführer Roland Ernst und sein Stellvertreter Sebastian Völmecke bei der Generalversammlung der Löschgruppe Antfeld.
Starker Nachwuchs

Eine Plattform für Talente

Die Liste für die Moderatoren ist lang: Das Programm beim Autosalon Brilon ist mit mehr als 30 Punkten umfangreich. Nicht nur die vielen Neuheiten, die der Automarkt zu bieten hat, finden sich hier wieder.
Eine Plattform für Talente

„Helau-Affen-Feil“

Nach der Premiere im letzten Jahr forderte die Briloner Laienspielgruppe „Maul-Affen-Feil“ die St. Hubertus Schützen in diesem Jahr zum Briloner Karnevalsduell in der St. Hubertus-Schützenhalle heraus.
„Helau-Affen-Feil“

Neuer Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung der DLRG-Ortsgruppe Brilon gab es diesmal einige Veränderungen im Vorstand: Der bisherige Stellvertretende Geschäftsführer Michael Susewind wurde zum neuen Zweiten Vorsitzenden gewählt.
Neuer Vorstand

Vieles im Fluss

Die Sucht- und Drogenberatung des Caritasverbandes Brilon ist seit über 41 Jahren Anlaufstelle für alle Menschen im Hochsauerlandkreis, die einen Weg aus der Abhängigkeit von Alkohol, Drogen, Medikamenten und auch Glücksspiel suchen. „In den …
Vieles im Fluss

„Deine Karriere beginnt hier“

In geselliger Runde sprach Brilons Bürgermeister Dr. Christof Bartsch vor etwa 165 Gästen aus der Unternehmerwelt beim Neujahrsempfang des Wirtschafts-Club Hochsauerland über das künftige Handeln.
„Deine Karriere beginnt hier“

„Als wäre er gar nicht tot“

„Als wäre er gar nicht tot“

Stadtmeister gesucht

Brilon. Die Hallenstadtmeisterschaft der Altligisten („Ü40“) findet am Samstag, 24. Januar, um 14 Uhr in der Briloner Vierfachturnhalle statt. Ausrichter ist der SV Thülen 1920. Das sechs Mannschaften starke Teilnehmerfeld spielt im Modus …
Stadtmeister gesucht

Elferrat im Vorruhestand

Elferrat im Vorruhestand

Junge Kicker treten an

Bereits zum sechsten Mal richtet der TuS „Elmerborg“ Altenbüren am Sonntag, 25. Januar, und am Sonntag, 1. Februar, das beliebte Turnier um den „Elmerborg-Junior-Wintercup“ in der Briloner Sporthalle aus.
Junge Kicker treten an

„Der Geist von Woodstock“

Carl Carlton ist einer der bekanntesten deutschen Gitarristen und Produzenten. Er feierte zahlreiche nationale und internationale Erfolge auf musikalischem Parkett.
„Der Geist von Woodstock“

Schutz für Frauen

Petersborn/Gudenhagen. Gewalt gegen Frauen, egal welchen Alters, findet in Deutschland alltäglich statt.
Schutz für Frauen

„Der Geist von Woodstock“

Carl Carlton ist einer der bekanntesten deutschen Gitarristen und Produzenten. Er feierte zahlreiche nationale und internationale Erfolge auf musikalischem Parkett. Sei es als musikalischer Leiter für Amnesty International oder in Zusammenarbeit und …
„Der Geist von Woodstock“

„Deine Karriere beginnt hier“

In geselliger Runde sprach Brilons Bürgermeister Dr. Christof Bartsch vor etwa 165 Gästen aus der Unternehmerwelt beim Neujahrsempfang des Wirtschaftsclub Hochsauerland über das künftige allgemeine Handeln. Dabei ging er in seiner Festrede auch auf …
„Deine Karriere beginnt hier“

Schläge, Flucht, Unfall

Schläge – Flucht – Unfall... so ist laut Polizei ein Sachverhalt zusammenzufassen, der sich am Freitagnachmittag in Alme ereignete.
Schläge, Flucht, Unfall

Erstmals über 2 Milliarden Euro

Eine extreme Niedrigzinsphase und ein schwächer werdendes Wirtschaftswachstum prägten das zurückliegende Geschäftsjahr. Dank solider Geschäftspolitik und Kundennähe ist die Sparkasse Hochsauerland aber weiter auf Erfolgskurs.
Erstmals über 2 Milliarden Euro

„Spaß im ganzen Lande“

„Das Dreigestirn und dessen Bande verbreitet Spaß im ganzen Lande“ – unter diesem Motto hat das zweite Erlinghäuser Dreigestirn um Prinz Julian I. die Arbeit aufgenommen.
„Spaß im ganzen Lande“

Angebot erkunden

Schulabschluss und dann? Eine Frage, die zurzeit viele Schüler in den allgemeinbildenden Schulen beschäftigt.
Angebot erkunden

Ein bekanntes Gesicht

„Aller guten Dinge sind drei“, sagt Franz Josef Brüggemeier bei seiner offiziellen Einführung als Vorsteher des Finanzamts Brilon.
Ein bekanntes Gesicht

Gelebte Nächstenliebe

Menschen aus aller Welt suchen auch in Brilon und Umgebung Schutz, Zuflucht und eine neue Perspektive aufgrund der weltweiten Krisen und Menschenrechtsverletzungen.
Gelebte Nächstenliebe

Potenzial des Flughafens

Die BWT – Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH und der Wirtschaftsclub Hochsauerland laden für Donnerstag, 5. Februar, zum achten Mal zum Briloner Unternehmerforum ein.
Potenzial des Flughafens

Demografischer Wandel

Demografischer Wandel

Der Umgang mit der Vielfalt

Früh begegnen sich in Kindertageseinrichtungen Kinder mit verschiedenem kulturellen Hintergrund und unterschiedlicher religiöser Prägung.
Der Umgang mit der Vielfalt

Ein bekanntes Gesicht

„Aller guten Dinge sind drei“, sagt Franz Josef Brüggemeier bei seiner offiziellen Einführung als Vorsteher des Finanzamts Brilon. Bereits in den Jahren 1993 bis 1995 und 1997 bis 2002 hat er hier gearbeitet und ist somit ein bekanntes Gesicht.
Ein bekanntes Gesicht

Großes Interesse

Einer Öffentlichkeitsbeteiligung bedarf dieses Bauvorhaben nach Information durch den Betreiber Burkhard Mast aber nicht.
Großes Interesse

Angst vor Gestank und Lärm

In Scharfenberg soll ein Schweinemastbetrieb für 700 Tiere entstehen. Auf der Hochfläche im Bereich der Straße „Am Stodt“ ist diese landwirtschaftliche Einrichtung geplant.
Angst vor Gestank und Lärm

„Kein Ende in Sicht“

Jetzt ist es amtlich. Die sieben Mitglieder, die sich unter dem Namen „Cat-Trias“ für die Katzenhilfe engagieren, haben zum Ende des Jahres die Anerkennung als „eingetragener Verein“ bekommen.
„Kein Ende in Sicht“

Bildstock restauriert

Er strahlt wie am ersten Tag.
Bildstock restauriert