Zwischen Olsberg und Altenbüren

Auto schleudert auf der K15 in den Gegenverkehr 

+

Brilon - Bei einem schweren Unfall auf der K15 zwischen Olsberg und Altenbüren sind am Freitagabend ein 21-jähriger Olsberger,  ein 48-jähriger Bielefelder und dessen 42-jährige Beifahrerin glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Alle konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen.

Nach Polizeiangaben hatte der 21-Jährige gegen 18.45 Uhr ausgeangs einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in den Gegenverkehr geschleudert. 

Dort kollidierte der Pkw mit dem entgegenkommenden Pkw eines 48-jährigen Fahrers aus Bielefeld. Beide Fahrzeugführer und auch die 42-jährige Beifahrerin im entgegenkommenden Pkw wurden zunächst ins Krankenhaus gebracht, konnten aber nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die K15 musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare