Zufälliges Treffen eskaliert

Alter Streit flammt wieder auf: 18-Jähriger verletzt Widersacher (40) mit Messer

In Brilon hat ein 18-Jähriger einen 40-Jährigen mit einem Messer verletzt. Ein alter Streit zwischen den beiden war wieder aufgeflammt.
+
In Brilon hat ein 18-Jähriger einen 40-Jährigen mit einem Messer verletzt. Ein alter Streit zwischen den beiden war wieder aufgeflammt. (Symbolbild)

Ein 40-jähriger Mann wurde am Samstagabend in Brilon mit einem Messer verletzt. Ein Streit mit einem 18-Jährigen war zuvor eskaliert. Die Polizei ermittelt.

Brilon - Wie die Polizei berichtet, hatten Zeugen gegen 23 Uhr eine Schlägerei zwischen zwei Männern auf der Strackestraße in der Briloner Innenstadt gemeldet. Die Polizisten, die zuerst am Ort des Geschehens eingetroffen waren, trafen dort auf einen 40-jährigen Mann aus Brilon.

Dieser sagte gegenüber den Beamten aus, dass er durch war das Messer seines Kontrahenten leicht verletzt worden sei. Der ebenfalls alarmiere Rettungsdienst kümmerte sich vor Ort in Brilon um die Verletzungen und brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Brilon: 18-Jähriger flüchtet nach Messerattacke

Sein 18-jähriger Widersacher war nach Angaben der Polizei vor dem Eintreffen der Beamten vom Tatort geflüchtet, meldete sich allerdings gegen 23.15 Uhr selbstständig bei der Polizei. Der junge Mann aus Marsberg hatte bei der Auseinandersetzung in Brilon laut Politei ebenfalls leichte Verletzungen erlitten, die in einem Krankenhaus behandelt wurden.

Doch warum waren die beiden Männer überhaupt aneinander geraten? „Nach ersten Erkenntnissen hatte es bereits in der Vergangenheit Streit zwischen den beiden Männer gegeben. An diesem Abend kam es zum zufälligen Aufeinandertreffen“, teilt die Polizei mit.

Brilon: Ermittlungen der Polizei dauern an

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Arnsberg sei der 18-jährige Marsberger nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen worden. „Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an“, erklärt die Polizei abschließend.

Gegen einen fremden Mann musste sich jetzt eine junge Frau in Eslohe wehren. Der Unbekannte küsste die 21-Jährige gegen ihren Willen, woraufhin sie ihm in den Schritt trat. In Olpe entdeckte ein Zeuge an einer Tankstelle einen Mann mit einer Waffe. Er rief die Polizei, die den 41-Jährigen festnahm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare