Beamte setzen Pfefferspray ein

Nach Versammlung auf Marktplatz: Maskenverweigerer geht auf Polizisten los - Festnahme

In Brilon ist ein Mann nach einer Versammlung auf Polizisten losgegangen. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und nahmen den Maskenverweigerer fest.
+
In Brilon ist ein Mann nach einer Versammlung auf Polizisten losgegangen. Die Beamten setzten Pfefferspray ein und nahmen den Maskenverweigerer fest. (Symbolfoto)

Eine Versammlung „für die Erhaltung der Grundrechte“ in Brilon endete für einen 54-jährigen Mann in Handschellen. Der Maskenverweigerer war zuvor auf Polizisten losgegangen. Die Beamten setzten Pfefferspray ein.

Brilon - Auf dem Marktplatz in Brilon hatte am Montagabend - wie fast jede Woche - eine Versammlung „für die Erhaltung der Grundrechte“ stattgefunden. Die Veranstaltung selbst verlief ohne besondere Vorkommnisse, doch im Anschluss forderte ein renitenter Maskenverweigerer den Einsatz der Polizei.

Die Besatzung eines Streifenwagens hatte am Montag gegen 18.30 Uhr beobachtet, wie ein 54-jähriger Mann aus Brilon nach Beendigung der Versammlung ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz in die Filiale der Sparkasse Hochsauerland am Marktplatz gegangen war. Daher folgten die Polizisten dem Mann und wiesen ihn auf sein Fehlverhalten hin.

Brilon: Mann geht nach Versammlung auf Polizisten los - die setzen Pfefferspray ein

Das passte dem Briloner aber offenbar gar nicht: Laut Polizei zeigte er sich uneinsichtig und weigerte sich, eine Maske aufzusetzen. Zudem händigte er den Beamten „auch nach mehrmaliger Aufforderung“ seinen Ausweis nicht aus.

Im weiteren Verlauf sei die Stimmung des 54-Jährigen dann immer aggressiver geworden. Als er drohend auf die Polizisten losging, setzten sie Pfefferspray ein und brachten den Maskenverweigerer schließlich aus der Sparkassen-Filiale in Brilon. „Unter wüsten Beschimpfungen auf die Beamten sowie die Bundesregierung musste der Mann schließlich zu Boden gebracht werden“, berichtet die Polizei.

Brilon: Polizei nimmt Maskenverweigerer nach Versammlung fest

Mit der Unterstützung einer weiteren Streifenwagenbesatzung legten die Polizisten ihm Handschellen an und brachten den Mann zur Polizeiwache in Brilon. „Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurde der Mann entlassen“, teilt die Polizei mit. Die Beamten leiteten Verfahren wegen eines Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung sowie wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Seit Samstag gilt auf Grundlage der Bundes-Notbremse auch im Sauerland eine nächtliche Ausgangssperre. In den ersten Tagen musste die Polizei im HSK einige Einsätze bewältigen.

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels war von einer Demonstration der sogenannten „Querdenker“ die Rede. Das haben wir korrigiert, weil es sich nach Angaben der Polizei um eine Versammlung „für die Erhaltung der Grundrechte“ gehandelt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare