Polizei-Einsatz in Brilon

Streit auf der Bahnhofstraße: 31-Jähriger streckt Polizei beide Mittelfinger entgegen

Robbie Williams Konzert
+
Mittelfinger raus: Widerstand gegen die Polizei wird dem 31-Jährigen vorgeworfen.

Die Begrüßung für die Polizisten war mehr als unhöflich: Nach einem Streit an der Bahnhofstraße erhob ein 31-Jähriger beide Mittelfinger zur die Polizei.

Brilon - Mehrere Personen stritten sich am Dienstagabend auf der Bahnhofstraße in Brilon. Gegen 20.20 Uhr kam dann auch die Polizei - zu Straftaten sei es aber nicht gekommen. Dafür war die Stimmung scheinbar aufgeheizt.

Als der erste Streifenwagen hielt, habe ein betrunkener 31-Jähriger aus Brilon die Polizisten direkt mit beiden Mittelfingern. Der Mann habe sich aggressiv verhalten, sowohl der Polizei als auch der Gruppe gegenüber, sagt die Polizei aus dem HSK. Er weigerte sich seinen Ausweis zu zeigen und habe stattdessen seine Fäuste geballt und gesagt, dass die Polizei sein Feind wäre.

Streit auf der Bahnhofstraße: 31-Jähriger wehrt sich gegen Polizei

Versuche ihn zu beruhigen, seien gescheitert. Stattdessen wollte die Polizei ihn durchsuchen, um an seinen Ausweis zu kommen. Der Mann wehrte sich, wurde von der Polizei zu Boden gebracht und gefesselt.

Der 31-Jährige wurde in die Ausnüchterungszelle im Polizeigewahrsam gebracht. Ihm wird Widerstand gegen die Polizei vorgeworfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare