1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Brilon

Bleifuß rast mit 108 km/h durch 50er-Zone - das erwartet ihn jetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Brilon-Wald erwischte die Polizei auf der B251 einen Autofahrer mit 108 km/h.
In Brilon-Wald erwischte die Polizei auf der B251 einen Autofahrer mit 108 km/h. (Symbolfoto) © dpa

Brilon-Wald - Der Polizei ist am Mittwoch ein wahrhafter Bleifuß ins Netz gegangen: In Brilon-Wald erwischten Beamte einen Autofahrer mit 108 km/h in einer 50er-Zone. Das erwartet den Raser nun.

"Auch im Winter kontrolliert die Polizei die Geschwindigkeit auf den Straßen im Sauerland. Leider zurecht, wie ein 48-jähriger Mann aus Oberhausen beweist", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis. 

Am Mittwoch kontrollierte der Verkehrsdienst der Polizei zwischen 14.15 und 16.30 Uhr den Verkehr auf der Korbacher Straße (B251) in Brilon-Wald. Trauriger Höhepunkt: Der Autofaher aus Oberhausen raste mit 108 km/h durch das Dorf - erlaubt sind dort allerdings lediglich 50km/h, der Mann aus dem Ruhrgebiet war also mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs. 

Brilon-Wald: Bußgeld, Punkte und Fahrverbot

Für die Geschwindigkeitsüberschreitung von 58 km/h erwarten den Oberhausener laut Bußgeldkatalog nun ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro und zwei Punkte in Flensburg. "Zudem wird er für mindestens zwei Monate auf Busse und Bahnen angewiesen sein", teilt die Polizei mit. 

Insgesamt sprach die Polizei in Brilon-Wald am Mittwoch neun Verwarngelder für geringe Geschwindigkeitsüberschreitungen aus. Ein Fahrer, der mehr als 21 km/h zu schnell unterwegs war, erhält zudem demnächst einen Bußgeldbescheid. "Zu schnelles Fahren kann Leben kosten! Deshalb geht die Polizei auch weiterhin konsequent gegen Raser vor!", heißt es abschließend. 

Die B251 machte in dieser Woche schon einmal Schlagzeilen: Am Dienstagnachmittag hatte ein Lkw dort eine Eisenbahnbrücke gerammt, die Bahnstrecke und die Bundesstraße mussten gesperrt werden. Neben der Polizei macht auch der Hochsauerlandkreis regelmäßig Jagd auf Raser. Die aktuelle Blitzer-Bilanz der Kreisverwaltung liefert erstaunliche Zahlen.

Auch interessant

Kommentare