Mit Popcorn zur Walzermusik einmal um die Welt

„Briloner KulturSommer 2021“ startet heute mit Jonglage, Luftartistik und Bodenakrobatik

Marion Sobo Band Brilon Kultursommer
+
Die „Marion & Sobo Band“ bezaubert mit der franko-amerikanischen Sängerin Marion Lenfant-Preus ein generationsübergreifendes Publikum am Samstag, 26. Juli.

Brilon Kultour eröffnet am heutigen Freitag, 23. Juli, um 20 Uhr den „Briloner KulturSommer 2021“ auf dem Platz der Heinrich-Lübke-Schule.

Brilon - Mit dem „School’s out“ der Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin verwandelt sich der Veranstaltungsort in ein offenes Zelt der Träume. „Popcorn“ steht für die Metapher: Wie der Mais, bevor er aufpoppt, gingen die Absolventen durch eine heiße Phase ihres Lebens. Sie sind erwachsen geworden und wechseln in die nächste Lebensphase mit einer wilden, bunten und circensischen Party. Und alle können sich durch diese poetische und fulminante Auftaktmischung aus Jonglage, Luftartistik und Bodenakrobatik von der großen Spielfreude begeistern lassen.

Am Samstag, 24. Juli, erfüllen Klänge der Weltmusik den stimmungsvoll erleuchteten Platz an der Nikolaikirche. Die „Marion & Sobo Band“ bezaubert und begeistert mit der franko-amerikanischen Sängerin Marion Lenfant-Preus ein generationsübergreifendes Publikum mit viel Charme, Humor, Leichtigkeit und großer Spielfreude. Als besonderer Gast dabei zieht der weltrenommierte und in Brilon von der JazzNacht bekannte Gitarrist Joscho Stephan die Zuhörenden mit seiner atemberaubenden Solotechnik in seinen Bann. Das Konzert mit der feinen Mischung aus Gypsy Jazz, Weltmusik und Chanson beginnt um 20 Uhr.

Am Sonntag, 25. Juli, lädt das Team von Brilon Kultour zu einem Nachmittagskonzert mit Polka- und Walzermusik ein. Kein Tanz in den Mai – keine Schützenfeste – für Musiker:innen und Freunde:innen der Blasmusik keine einfache Zeit. Aber unsere heimischen Musiker waren einfallsreich und haben die BOBerkrainer ins Leben gerufen: Christian Luis (Schlagzeug), Michael Böddicker (Tuba), Daniel Ränicke und Martin Kramer (Posaunen), Ludger Weber und Michael Schmitz (Trompeten)! Um 15 Uhr erklingen die vertrauten und vermissten Klänge von der Open Air – Bühne. „Also einfach hinsetzen und genießen“, raten die Veranstalter.

Brilon Kultour bedankt sich bei den Sponsoren und Förderern Warsteiner, Egger, Stadtwerke Brilon, Germete, Sparkasse Hochsauerland, Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und dem Kultursekretariat NRW Gütersloh, die den KulturSommer ermöglichen.

Tickets im Vorverkauf

Karten für alle Veranstaltungen können noch bei der BWT (Derkere Strasse) oder online unter www.ticket-regional.de erworben werden. Es gilt bei den Veranstaltungen die 3G-Regel.

Für Getränke und Speisen vor Ort ist auch gesorgt, so dass dem Wochenende voll Kulturerlebnis nichts mehr im Wege steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare