Songs von der grünen Insel und Songs aus Brilon

„Briloner KulturSommer“ geht in die zweite Woche

Singer Songer Sommernacht Brilon Kultursommer
+
Stehen bei der „Singer-Song-Sommernacht“ am Samstag auf der Bühne: (v.l.) Stefan Voss, Cate Evens und Christina Lux.

Der „Briloner KulturSommer 2021“ geht voller Musik in die zweite Woche auf dem Platz der Heinrich-Lübke-Schule.

Brilon - Die Band „The Stokes“ steht am Freitag, 30. Juli, ab 20 Uhr live auf der Bühne – „authentischer irischer Folk vom Feinsten“, so der Veranstalter. Mehr als 10 Jahre auf Tournee. Über 900 Konzerte. Von der Fachpresse als „die einzigen legitimen Nachfolger der Dubliners“ gehandelt, haben die drei Barden der „Stokes“, die sich unaufhörlich gegen die Verramschung der irischen Folklore zur Massenware stemmen, das volle Jahrzehnt erreicht. Volle Konzerthäuser, Anekdoten und comedy-reifes Entertainment rund um die „grüne Insel“ und traditionelles Singalong. Sie mögen es ursprünglich. Wenig poppige Schnörkelei, möglichst keine Mainstream-Variationen mit harmonischer Aufbereitung für den Allerweltsgeschmack. Eben Irish Folk in Reinform. „Wortreich, stimmgewaltig, leidenschaftlich und mit viel Gefühl für das Herz der Menschen auf der grünen Insel formulieren sie immer wieder aufs Neue eine musikalische Liebeserklärung an ein Land und seine kulturelle Tradition“, so die Veranstalter weiter.

Singer-Song-Sommernacht“

Am Samstag, 31. Juli, sind dann gleich drei Künstler ab 20 Uhr mit ihren Bands bei der „Singer-Song-Sommernacht“ in Brilon mit dabei. Den Abend eröffnen wird der Briloner Sänger Stefan Voss mit seiner Band. Er präsentiert Songs, die über den Tellerrand und den Aperitif des Lebens hinausgehen. Neue Wege, starke Bilder von richtigen und falschen Entscheidungen, von Herz, Sehnsucht und ungenutzten Möglichkeiten aber auch von „sich niemals aufgeben“.

Sie lebt in Hamburg – aber sie ist eine gebürtige Brilonerin: Cate Evens! Cate ist eine Künstlerin, die weiß, was sie will. Zusammen mit ihrem Gitarristen Torsten Wördemann stellt die ausgebildete Musicaldarstellerin neben eigenen Songs aus dem Singer/Songwriter-Genre auch Coverversionen von Künstlern wie Adele, Pink oder Ed Sheeran vor. Am Gesang unterstützt wird Cate von ihrem Podcast-Kollegen Steff.

Last but not least Christina Lux: Sie ist in Brilon keine Unbekannte mehr und wird bei der „Singer-Song-Sommernacht“ für besondere Momente sorgen. Sie steht für großartige Musik, kluge philosophisch-poetische Beobachtungen und wache, klare Bilder in ihren Lyrics. „Ihre warme, nahegehende Stimme macht die durchlässig arrangierten Songs zu Momentaufnahmen in einer Zeit, in der Innehalten immer seltener wird. Lux Musik ist leuchtender Songwriter Folk Pop, mit unerwarteten Akkordwechseln und viel Raum für Atmosphäre“, versprechen die Veranstalter. Mit ihr auf der Bühne ist ihr Weggefährte Oliver George (Drums, Gitarre & Gesang).

Unterstützt wird der „Briloner KulturSommer“ von den Partnern Warsteiner, Egger, Stadtwerke Brilon, Germete, Sparkasse Hochsauerland und der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten.

Kartenvorverkauf

Karten für diese Veranstaltungen können bei der BWT (Derkere Straße) oder online unter www.ticket-regional.de erworben werden. Es gilt bei den Veranstaltungen die 3G-Regel. Für Getränke und Speisen vor Ort ist gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare