„One Tape“ beim Wettbewerb "SchoolJam"

Briloner Schülerband will beste deutsche Nachwuchsband werden

Die vier Briloner Jungmusiker von „One Tape“ möchten gerne ins große Finale beim Wettbewerb SchoolJam einziehen.

Brilon. Gesucht wird: Deutschlands beste Schülerband. Zum 14. Mal startet in diesem Herbst der bundesweite Wettbewerb SchoolJam. Mehr als 1000 junge Künstler haben sich beworben und die junge Briloner Band „One Tape“ wurde nun als eine von etwa 100 Bands eingeladen.

Die ausgewählten Bands treten im Januar und Februar bei zehn Konzerten in ganz Deutschland an. Für Ben, Fabian, Felix und Mathis vom Gymnasium Petrinum und der Marienschule in Brilon geht es am 26. Januar zur Vorausscheidung nach Bochum in den Bahnhof Langendreer.

Ihr Ziel: Der Einzug ins große Finale am 9. April im Rahmen der Musikmesse Frankfurt, der größten Musikmesse der Welt. Eine Jury wählt bei jedem Konzert zwei Finalisten aus, die dann ins Internetvoting (unter anderem Spiegel Online) gehen. Hier stimmen die Fans ab, wer am Schluss in Frankfurt vor ganz großer Kulisse in der Festhalle antreten darf. Eine weitere, mit Profi-Musikern, Journalisten und Vertretern von Schallplattenfirmen hochkarätig besetzte Final-Jury ermittelt gemeinsam mit dem Publikum schließlich den SchoolJam-Sieger 2015/16 – und damit die „beste Nachwuchsband Deutschlands“.

SchoolJam-Initiator Gerald Dellmann: „Mit SchoolJam rücken wir das aktive Musikmachen in den Mittelpunkt. Wir motivieren, wir fordern und wir fördern – und wir freuen uns jedes Jahr über die grandiosen Teilnehmer und die spannenden Ausscheidungskonzerte. Jede Band die mitmacht und sich für ein Ausscheidungskonzert qualifiziert, hat schon gewonnen.“

Bereits im Oktober 2015 haben die Jungs von „One Tape“ ihre erste EP „rookie takes“ veröffentlicht. Die Songs sind unter anderem bei amazon, itunes oder spotify verfügbar. Ihre Songs“ sind stilistisch sowas wie Glamrock des 21. Jahrhunderts“, sagen die Jungmusiker.

Im Februar und März warten weitere überregionale Konzerte auf die jungen Musiker. So geht es am 19. Februar in die Kulturwerkstatt nach Paderborn und am 4. März ins Underground nach Köln.

Weitere Informationen zu „One Tape“ finden sich im Internettagebuch unter: one-tape.blogspot.de. Infos zum Wettbewerb gibt es unter www.schooljam.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare