Motto: „Mitmischen!“

Rätseln, Loslesen, Bilderbuchkino: Büchereien laden zur „Nacht der Bibliotheken“

Nacht der Bibliotheken in Brilon Meschede und Olsberg Stadtbibliotheken Rätseln Loslesen
+
Freuen sich auf die „Nacht der Bibliotheken“: Ludmilla Kinder und Sandra Bogedain von der Stadtbücherei Olsberg (für Vollbild oben rechts klicken).

Eine gute Nachricht in Corona-Zeiten: Die neunte „Nacht der Bibliotheken“ findet, wie geplant, am 19. März statt. Knapp 180 Bibliotheken aus Nordrhein-Westfalen und 40 aus Schleswig-Holstein laden Bürger mit vielfältigem Programm ein, sich einen informativen, abwechslungsreichen, unterhaltsamen Abend nach eigenen Wünschen zu gestalten. 

Brilon/Meschede/Olsberg – Pandemiebedingt verlagern sich viele Veranstaltungen ins Netz, #bibnacht goes digital. Auch die Stadtbibliotheken aus Brilon und Olsberg und die Stadtbücherei Meschede mischen mit.

Denn „Mitmischen!“ lautet das Motto dieser „Nacht der Bibliotheken“ und betont damit den gesellschaftspolitischen Aspekt: Wer bei Diskussionen in unserer Gesellschaft mitmischen möchte, braucht gute Argumente. Wer dafür gesicherte Informationen finden will, ist auf zuverlässige Quellen angewiesen – Quellen, wie Bibliotheken sie bieten. Bibliotheken, so die Botschaft der „Nacht der Bibliotheken“, sind daher in Zeiten, in denen Minderheiten vor allem im Internet Fake News verbreiten und Unsicherheit erzeugen, wichtiger denn je.

Kleine Give-Aways für Teilnehmer

Elke Büdenbender, Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, hat die Schirmherrschaft der „Nacht der Bibliotheken“ übernommen, gerade weil ihr dieser Aspekt wichtig ist. Das Motto muss aber nicht ausschließlich gesellschaftspolitisch verstanden werden. „Mitmischen“ kann man im Wortsinn auch ganz praktisch. Nicht umsonst gibt es als kleine Give-Aways für die Teilnehmer zur Erinnerung an die „Nacht der Bibliotheken 2021“ Kochlöffel aus Holz.

Olsberg – digitale Mix-&-Match-Puzzlespiele

Die Stadtbücherei Olsberg hat sich zum Motto zahlreiche digitale Mitmachaktionen für Kunden und Interessierte ausgedacht. So wird es über den Tag verteilt für Erwachsene und Kinder je 5 digitale Mix-&-Match-Puzzlespiele geben. Gepuzzelt werden jeweils Cover von Kinder- oder Erwachsenenbüchern.

Wer fleißig mitspielt und Buchtitel erkennt, hat die Chance tolle Preise zu gewinnen. Einfach mindestens drei der fünf Buchtitel zusammen mit den eigenen Kontaktdaten (Name und Adresse) per Mail an stadtbuecherei@olsberg.de schicken und schon landet man im Lostopf.

BibNacht-Quiz – digitales Endgerät benötigt

Das gilt auch für die Mitspieler beim BibNacht-Quiz. Um das Quiz spielen zu können, benötigt jeder Spieler ein digitales Endgerät wie Smartphone oder Tablet und die kostenlose App Actionbound. Hier wird es ebenfalls eine Kinder- und Erwachsenenvariante geben. Zugang zum Quiz gibt es über einen QR-Code. Wer das Quiz komplett durchspielt, erhält das gesuchte Lösungswort. Auch hier gilt wieder: das Lösungswort mit den eigenen Kontaktdaten per Mail an die Stadtbücherei schicken und auf Losglück hoffen.

Infos und Zugangsdaten

Alle Informationen und Zugangsdaten zu den Spielen gibt es im Web-OPAC der Stadtbücherei Olsberg auf der Unterseite Veranstaltungen 2021 (https://webopac.citkomm.de/olsberg/index.aspx) und in den sozialen Netzwerken auf den Seiten der Stadtbücherei bei Instagram (https://www.instagram.com/stabueolsberg/?hl=de) und Facebook (https://www.facebook.com/StaBueOlsberg).

Mitmachen lohnt sich: Neben ganz viel Spaß gibt es tolle Preise zu gewinnen. Kinder können sich über ein Escape-Room-Spiel freuen. Für Erwachsene oder ganze Familien hat sich die Stadtbücherei einen besonderen Leckerbissen ausgedacht. Der Hauptgewinn ist ein Kimi-Dinner-to-go für vier Personen. Hierfür hat das Team in literarischen Vorlagen nach leckeren Rezepten gesucht. Schließlich sind die Protagonisten in den Krimis von Donna Leon oder Andrea Camileri Genießer und Freunde des guten Geschmacks.

Deshalb gibt es als Krimi-Dinner-to go einen Korb mit allen Zutaten die man benötigt um das Leibgericht des Commissario Montalbano: Pasta ‘ncasciata für vier Personen zuzubereiten. Natürlich inklusive Rezept und vier Kochlöffeln, damit alle Familienmitglieder beim Kochen mitmischen können!

Das Los bestimmt die Gewinner unter allen Teilnehmern. Die Preise werden nicht zugeschickt und müssen abgeholt werden.

Brilon – 20 Romane werden vorgestellt

Die Stadtbibliothek Brilon verlegt ihre beliebte Leseshow „LosLesen“ ins Internet. Die literarische Buchcastingshow findet am Freitag, 19. März, um 19.30 Uhr online über die Plattform Webex statt. Bereits zum 18. Mal lädt Ute Hachmann von der Stadtbibliothek Brilon mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Hochsauerland alle Lesebegeisterten ein.

Auf unkonventionelle und unterhaltsame Weise werden an diesem Abend 20 lesenswerte Romane vorgestellt. Wer Lust hat teilzunehmen, meldet sich bitte per E-Mail bei der Stadtbibliothek Brilon info@stadtbibliothek-brilon.de an. Der Einwahllink wird dann versendet.

Meschede – Bilderbuchkino und „Basteln-to-go“

Die Stadtbücherei Meschede beteiligt sich mit zwei Aktionen an der diesjährigen Nacht. Von 15 bis 15.30 Uhr lädt sie Kinder ab vier Jahren zu einem digitalen Bilderbuchkino per Zoom-Meeting ein. Die humorvolle Bilderbuchgeschichte „Roberta und Henry“ von J. John und L. Smith erzählt von der Giraffe Roberta, die unglücklich über ihren langen Hals ist und erst nach der Begegnung mit der Schildkröte Henry erkennt, welche Vorteile so ein langer Hals haben kann.

Zum Bilderbuchkino gibt es ein „Basteln-to-go“-Angebot. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 15. März unter Tel. 0291/ 205220 oder per mail an buecherei@meschede.de. Dann wird der Link zur Veranstaltung mit Informationen sowie die Basteltüte per Post zugeschickt.

„Mitmischen“ erwünscht

Außerdem lädt die Stadtbücherei alle ein, sich getreu dem Motto „Mitmischen!“ aktiv zu beteiligen und Buch- und Medientipps, Leseempfehlungen, Wünsche oder Verbesserungsvorschläge dem Büchereiteam als kurzes Video (maximal 30 Sekunden), Foto, Text oder gemaltes Bild zu schicken. Für den Versand des Videos teilt die Bücherei auf Anfrage den Zugang für eine Online-Cloud mit, in der das Video hochgeladen werden kann.

Aus allen Einsendungen wird ein Film und/oder eine Collage erstellt, die ab Freitag, 19. März, auf der Homepage und den sozialen Kanälen veröffentlicht wird. Einsendeschluss ist Dienstag, 16. März; die schnellsten Einsenderinnen und Einsender bekommen eine kleine Überraschung zum Mitmischen. Mit der Einsendung erklären sich die beteiligten Personen mit der Veröffentlichung einverstanden.

Infos und Kontakt

Weitere Informationen zum Programm in Brion gibt es unter Tel. 02961/794460 oder im Internet unter www.stadtbibliothek-brilon.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare