1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Brilon

Familienberatung der Caritas hat zwei neue Fachkräfte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

R. Johanna Müller, Ulrike Daub, Heike Langen, Marleen Pries, Karin Kommoß stehen in der Caritas-Beratungsstelle Eltern, Kinder und Jugendliche als Ansprechpartner zur Verfügung.
R. Johanna Müller, Ulrike Daub, Heike Langen, Marleen Pries, Karin Kommoß stehen in der Caritas-Beratungsstelle Eltern, Kinder und Jugendliche als Ansprechpartner zur Verfügung.

Brilon. Die Caritas-Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche hat seit März zwei neue Fachkräfte: Heike Langen und Marleen Pries. Heike Langen ist Dipl.-Heilpädagogin und ausgebildete Familientherapeutin. Marleen Pries ist approbierte Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie.

Mit zum Fachteam gehören die langjährigen Mitarbeiterinnen R. Johanna Müller und Ulrike Daub. R. Johanna Müller ist Dipl.-Sozialpädagogin und ausgebildete Familientherapeutin. Ulrike Daub ist Dipl.-Psychologin und approbierte Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Alle vier Therapeutinnen stehen mit ihrem Fachwissen ratsuchenden Eltern und Familien aus Brilon, Olsberg, Marsberg, Winterberg, Medebach und Hallenberg zur Verfügung. Sie helfen zum Beispiel bei Erziehungsfragen, seelischen Problemen, Verhaltensauffälligkeiten von Kindern, Schulproblemen, Fragen zur Entwicklung, familiären Konflikten sowie bei Trennung und Scheidung. Für die Ratsuchenden selbst sind Beratung und Therapie kostenfrei.

Der Hauptsitz der Beratungsstelle befindet sich in Brilon, Gartenstraße 33. Dort ist das größte Terminangebot. Die Fachkräfte der Beratungsstelle bieten aber auch Sprechstunden in Olsberg, Marsberg, Winterberg, Medebach und Hallenberg an. Ein erster Termin kann in der Regel innerhalb von ein bis vier Wochen vergeben werden. Anmeldung und Terminvereinbarung sind unter Tel. 0 29 61/24 89 möglich. Die Beratungsstelle ist telefonisch am besten dienstags und donnerstags zu erreichen, dann nimmt Karin Kommoß (Sekretariat) die Anrufe entgegen.

Nähere Informationen zu den Angeboten der Beratungsstelle 

Auch interessant

Kommentare