Für Senioren, Angehörige und alle Ratsuchende

Corona-Sorgentelefon der Caritas Brilon bietet "offenes Ohr"

Jutta Hillebrand-Morgenroth vom Caritasverband Brilon bietet am Corona-Sorgentelefon Gespräche sowie Ratsuchenden ein offenes Ohr an.
+
Jutta Hillebrand-Morgenroth vom Caritasverband Brilon bietet am Corona-Sorgentelefon Gespräche sowie Ratsuchenden ein offenes Ohr an.

Brilon -  Die meisten Menschen fühlen sich in diesen Tagen unsicher und machen sich Sorgen. Besonders alleinlebende und ältere Menschen erfahren derzeit die Isolation als besonders belastend, da Besuche von Angehörigen fehlen und die gewohnten Treffpunkte und Aktivitäten nicht mehr besucht werden können. Der Caritasverband Brilon bietet deshalb ab heutigen Dienstag ein Corona-Sorgentelefon an.

Jutta Hillebrand-Morgenroth von der Caritas Quartiersentwicklung wird von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 14 bis 16 Uhr allen Anrufern ein „offenes Ohr“ anbieten. „Mit dem Corona-Sorgentelefon wollen wir auch in Zeiten, in denen kein persönlicher Kontakt möglich ist, für Sie da sein“, sagt Jutta Hillebrand-Morgenroth. 

Das kann eine konkrete Fragestellung sein, oder auch der Wunsch einfach mal wieder mit jemandem zu reden. Die Telefonnummer lautet 02961/965725.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare