Polizei bittet um Hinweise

Randalierer wüten in Kirche: Altar und Tabernakel beschädigt - hoher Schaden

+
In der St.-Dionysius-Kirche in Thülen beschädigten Unbekannte den Altar und das Tabernakel.

Thülen - Die St-Dionysius-Kirche in Thülen war in der Nacht zu Mittwoch das Ziel von unbekannten Randalierern. Die Täter hinterließen eine regelrechte Schneise der Verwüstung.

Der Vorfall ereignete sich nach Polzeiangaben zwischen 20 Uhr am Dienstagabend und 9 Uhr am Mittwochmorgen. Demnach betraten die Täter in dieser Zeit die Kirche und begaben sich anschließend zum Altar der Zugangskapelle. 

Es folgte ein wahrer Akt der blanken Zerstörungswut: "Hier beschädigten sie das Tabernakel. Weiterhin hebelten sie den Altarstein auf", berichtet die Polizei, die von einem "hohen Sachschaden" spricht, den die Unbekannten angerichtet haben. Konkrete Summen werden allerdings nicht genannt. 

Täterhinweise liegen den Ermittlern bislang nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961/90 200 entgegen. 

Die Kirche in Thülen war nicht die einzige in dieser Woche, die von Randalierern beschädigt wurde: In Hüsten warfen Jugendliche mit Steinen ein Kirchenfenster ein und wurden daraufhin von Zeugen verfolgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare