1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Brilon

Dreigestirn hält Einzug

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Showtänze sind nur einer der Höhepunkte bei der großen Prunksitzung in Erlinghausen am 28. Januar.
Showtänze sind nur einer der Höhepunkte bei der großen Prunksitzung in Erlinghausen am 28. Januar.

"Ein Dreigestirn, wer hätte das gedacht, Erlinghausen wie es singt und lacht" - Unter diesem Motto wird erstmalig in dieser Session ein Dreigestirn die Erlinghäuser Narren durch die fünfte Jahreszeit führen. Mit Prinz Manfred, ihrer Lieblichkeit Jungfrau Stefan(ie) und Bauer Ludger starten die Erlinghäuser Narren in die heiße Phase der Session 2011/2012.

Die 40. Große Prunksitzung beginnt am Samstag, 28. Januar, um 19.31 Uhr mit dem Einmarsch des Elferrates in der Schützenhalle in Erlinghausen. Durch das farbenprächtige Programm mit vielen Mitwirkenden wird Sitzungspräsident Jörg Wilk führen. Den Schlüssel als Symbol der Gewalt über alle Karnevalisten wird der Prinz aus den Händen der Erlinghäuser Stadtvertreter entgegennehmen und bis Aschermittwoch nicht mehr aus den Händen geben.

Neben den Auftritten des Gardeballetts können noch Büttenreden, Sketche und Showtänze bestaunt werden. Einlass ist ab 18.31 Uhr. Gerne gesehen ist immer eine originelle Verkleidung.

Nach der Prunksitzung geht es im Karneval Schlag auf Schlag. Ein wichtiger Termin für alle Erlinghäuser Narren ist der 11. Februar. Hier findet die Wagenverlosung in der Gaststätte "Erlingser Treff" statt.

Am 18. Februar beginnt ab 20 Uhr der Kostümball und am 19. Februar ab 14 Uhr der große Karnevalsumzug. In diesem Zusammenhang werden alle Wagenbauer und Fußgruppen, die beim Fest-umzug teilnehmen möchten, gebeten, sich bis zum 10. Februar bei Frank Eidinger, Tel.: 01 60/4 41 24 62 oder frankeidinger@unitybox.de, anzumelden. Alle Infos sind auf der Homepage der Erlinghäuser Karnevalsgesellschaft unter www.E-KG.de abzurufen.

Auch interessant

Kommentare