Eigener Stil des Rock'n'Roll

Die Palette der Charaktere in der Band reicht nach eigenen Angaben von introvertierten, sensiblen Softi bis zu narzisstisch, exhibitionistischen Macho: die 'Boppin'B'.

Sie machen mit ihren ganz eigenen Interpretation des Rock'n'Roll die Bühnen dieses Planeten unsicher. Am Mittwoch, 29. April, können die Briloner einmal mehr die Show von "Boppin'B" genießen — und zwar um 19.30 Uhr im Atrium der Sparkasse Hochsauerland.

Die Band, bekannt vom Briloner Musiksommer, ist zu Gast mit ihrem Programm "Rock'n'Roll Radio". Ihr letztes Album heißt "Bop around the pop", das der Band im Jahre 2004 den längst verdienten Chart-Erfolg brachte. Das Album und die dazugehörigen Singles "If you believe" und "We can leave the world" stiegen jeweils in die deutschen Charts ein und brachten Boppin'B einen weiteren Karriereschub und eine enorme Medienpräsenz. Die Musik von Boppin'B ist heute ein vollkommen eigener Stil, der seinen Ursprung im Rock'n'Roll der fünfziger Jahre hat, aber durch Ska, Swing, Rockabilly, Punk und Pop zu einem eigenständigen Sound wird. Dazu kommen die Coverversionen moderner Popsongs im Boppin'B-Stil, einem Bestandteil des Programms, den die Band bereits 1990 mit der CD "The Look", und dem gleichnamigen Coverversion des Roxette-Titels begonnen hat.

Sehr viel Wert legen die fünf Musiker aber vor allem auch auf ihre Eigenkompositionen, die in englischer und deutscher Sprache geschrieben werden. Kostenlose Eintrittskarten zum Event gibt es unter Tel.: 02961/793183 bei Martina Ester, Sparkasse Hochsauerland. Diese Anmeldung ist unbedingt notwendig. Der Einlass ist nur mit einer Eintrittskarte möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare